Austria

Pensionist bedrohte Security in Teststraße mit dem Umbringen

Design Center Linz, Teststation, Corona, Covid-19, Teststraße, Massentest, Massentestung, Antigentest
Teststraße (Symbolbild)

ALTENBERG. Wegen seines aggressiven Verhaltens hat ein 64-Jähriger Hausverbot in der Teststraße in Altenberg erteilt bekommen. Der Mann wollte das nicht einsehen, tauchte erneut auf und bedrohte einen Security mit dem Umbringen.

Begonnen hat die Causa am Samstag. Der Pensionist aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wollte gegen 12.50 Uhr einen Antigen-Test durchführen lassen. Das Problem: Er hatte keinen Ausweis dabei, woraufhin ihn die Mitarbeiter wieder wegschicken mussten. Das dürfte den Mühlviertler derart verstimmt haben, dass er gut zwei Stunden später wieder zur Teststraße kam. "Er beleidigte den Security und wirkte äußerst aggressiv", berichtet die Polizei. Daraufhin wurde ein Hausverbot gegen den Mann ausgesprochen. 

Am nächsten Tag - es war gegen 14 Uhr - versuchte es der 64-Jährige trotz Hausverbots erneut. Als ihm dies vom Security wieder verwehrt wurde, sah der Mann Rot. Er bedrohte den Sicherheitsmann mit dem Umbringen, was auch eine Angestellte der Teststraße mitbekam. Der 64-Jährige wird nun wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen