Austria

Party auf Parteikosten: Neue Spesenvorwürfe gegen Strache

Spesenaffäre

Ermittler prüfen Rechnungen über hunderttausende Euro, die der Ex-FPÖ-Chef zu Unrecht der Partei verrechnet haben könnte – darunter die Kosten seiner Hochzeit mit Philippa

APA / Hans Punz

Im Fall der Spesenabrechnungen Heinz-Christian Straches treten neue Ungereimtheiten zutage: Der ehemalige FPÖ-Chef und Ex-Vizekanzler könnte seine Hochzeitsfeier und eine Geburtstagsparty teilweise über die Partei abgerechnet haben. Wie die "Presse" berichtet, prüfen Ermittler derzeit Rechnungen in Höhe von hunderttausenden Euro.

Football news:

Für Lyon erzielte er ein einmaliges Sonderlob für City: Cornet setzt in der Champions League nur auf ihn. Und die Franzosen verlieren mit Ihren Toren nicht
Der Kapitän von Lyon brauchte Pep nicht. Seine ganze kindheit spielte er barfuß und fügte neben seinem Freund Van Dijk hinzu
Golovin erzielte und gab im Freundschaftsspiel von Monaco mit der AZ einen Torschuss ab
Müller über das 8:2 gegen Barça: wir haben das Spiel auch 2014 gegen Brasilien so nicht unter Kontrolle.München (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Bayern München hat die Emotionen aus dem Viertelfinale der Champions League geteilt
Ander Herrera: wenn PSG die Champions League nicht gewinnt, wäre das kein Rückschlag
Arsenal untersucht Pepes Transfer für 72 Millionen Pfund. Der Verein will herausfinden, ob er nicht zu viel bezahlt hat
Ole-Gunnar sulscher: Manchester United weiß, wie schmerzhaft es ist, im Halbfinale unterlegen zu sein. Die führenden Spieler müssen sich beweisen