Austria

Österreicher vermissen Freunde und Angehörige

In Zeiten von Isolation und "Social Distancing" vermissen die Österreicher ihre Freunde und Angehörige, wie eine Gallup-Umfrage ergab. Auch Hobbies und Gespräche ohne das Corona-Thema gehen der Bevölkerung ab.

Wie eine Gallup-Umfrage ergab, vermissen drei Viertel der Österreicher in Zeiten der Corona-Pandemie ihre Angehörigen. Vor allem bei Personen unter 40 Jahren ist die Sehnsucht größer, als bei älteren.

83 Prozent stimmen den Maßnahmen zu

"Dies könnte auch ein Hinweis der Sorge der Kinder- und Enkelgeneration um die gefährdete Gruppe der älteren Familienmitglieder sein", meint Gallup-Geschäftsführerin Andrea Fronaschütz. 66 Prozent gaben an, dass ihnen der direkte Kontakt mit Freunden und 64 die "normalen Gespräche" ohne das Thema Coronavirus fehlen.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch der Mangel an Freizeitvergnügen ist für die meisten schwer zu verkraften. Die Zustimmung zu den von der Regierung beschlossenen Maßnahmen liegt dennoch bei 83 Prozent, in der Woche davor waren es aber noch 91.

91 Prozent sind dennoch bereit, die persönlichen Kontakte noch weiter einzuschränken und das Haus nur für wichtige Dinge zu verlassen. Drei Viertel der Befragten gaben an, die Geduld zu haben, den aktuellen Zustand noch länger als drei Wochen durchzuhalten.

Drei von vier Österreichern haben Angst davor, dass sie selbst oder jemand in der Familie sich mit dem Virus anstecken könnten. Über 80 Prozent fühlen sich ausgezeichnet informiert und haben hohes Vertrauen in die Regierung.

Essen gehen wird stark vermisst

Zwei Drittel der Befragten erklärten, dass sie trotz der außergewöhnlichen Situation entspannt seien, bei den Personen ab 60 sind es sogar drei Viertel. 53 Prozent der Erwachsenen unter 30 befürchten allerdings wirtschaftliche Nachteile.

49 Prozent vermissen ihre Hobbies stark. Dazu zählen etwa Essen gehen (51), Reisen (51), Ausgehen (37), "Shopping" in Einkaufszentren (30) und der Besuch beim Friseur (31).

Auch Kulturveranstaltungen wie Theater, Kino und Konzerte (36) sowie das Fitnessstudio (21) wurden angegeben. Jeder Fünfte vermisst in Zeiten des Home Office seine Arbeitskollegen, aber nur acht Prozent den Chef.

Sogar die täglichen Parkplatzsuche und das Gedränge in öffentlichen Verkehrsmitteln fehlt der Bevölkerung. Nur 18 Prozent der befragten Teilnehmer freuen sich auf die Schule, bei Familien mit Kindern ist die Quote aber deutlich höher.

Die Gallup-Umfrage wurde zwischen 27. März und 2. April unter 1.000 Personen durchgeführt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Die Klubs der La Liga nehmen am 1.Juni wieder das kollektive Training auf
Barcelona weigerte sich, Fati im Gegenzug für Pjanic zu Juventus zu entlassen
Ein Teil der Spiele der APL wird in neutralen Stadien stattfinden. Liverpool wird nicht zu Hause spielen, bis die Meisterschaft
La Liga will die neue Saison im September mit einer 30% igen tribünenfüllung beginnen
Das Management von APL schließt Möglichkeit der Annullierung des Abstiegs in dieser Saison aus
2001 hatte Beckham das beste Spiel für die Nationalmannschaft. Er wurde von einem Mädchen mit einer einzigartigen Krankheit inspiriert-einem umgekehrten Herzen
Inter bekommt 15 Millionen Euro, wenn PSG Icardi an einen anderen italienischen Klub verkauft