Austria

ORF-Chef Wrabetz: Dancing Stars soll erst im Herbst weitergehen

Alexander Wrabetz im Gespräch mit Claudia Stöckl

© ORF/Günther Pichlkostner

Die beliebte ORF-Unterhaltungsshow geht wohl doch in eine längere Pause als vorerst geplant.

Seit bekanntgegeben wurde, dass die ORF-Show "Dancing Stars" bis auf Weiteres ausgesetzt wird, wurde gerätselt, wann es denn nun weitergehen könne. Wie ORF-Chef Alexander Wrabetz am Sonntagvormittag bei Claudia Stöckl im "Ö3-Frühstück bei mir" sagte, wird das nun doch später als gedacht sein.

"Wir bereiten derzeit vor, dass wir die Fortsetzung der begonnenen Dancing Stars-Staffel im Herbst durchführen." Dennoch sieht er bei den Menschen auch jetzt eine Sehnsucht nach Unterhaltung. "Wir müssen - und das ist schon die Herausforderung - jetzt schon bestmöglich planen und vorbereiten, damit wir eben auch diese andere Seite, die die Menschen wollen, bieten können."

Wegen des Coronavirus konnte Wrabetz seinen 60. Geburtstag auch nicht so feiern, wie er das gerne wollte und musste auf Skype zurückgreifen. "Nur meine Tochter war in ,real life' da - sie hat mir eine Torte mit 60 brennenden Kerzen vor die Tür gestellt, geläutet und ist dann am Ende des Ganges gestanden - das war sehr berührend."

Football news:

City ist bereit, Coulibaly einen Vertrag über 5 Jahre mit einem Gehalt von 10 Millionen Euro zu geben. Napoli will dafür 80 Millionen Euro.Manchester City arbeitet an einem Transfer von Verteidiger Kalido Coulibaly von Napoli
Bei PSG gibt es viele Verletzungen vor der Champions League (auch bei Tuchel!). Kehrer brach sich das Ohr, doch Mbappé erholt sich
Man City könnte für Thiago in den Kampf einsteigen. Liverpool ist immer noch an einem Spieler Interessiert
Fomin über die Karriere im Ausland: ich Plane nicht so: in 20 — FNL, in 22 — RPL, in 24 — Europa. Ich bewege mich Schritt für Schritt
Mendes bot Manchester United Fathi als Alternative zu Sancho an. Barcelona wird nicht verkaufen den Mittelfeldspieler und verlängert mit ihm den Vertrag
Sevillas Torwart Bouna über den abgewehrten 11-Meter-Schuss: Trainierte den Elfmeter mit Ocampos. Er schlägt genauso wie Jimenez
Porto-Coach Conceição kann Conte an der Spitze von Inter ersetzen