Austria

Olympia-Verschiebung: Er hat ein Tattoo-Problem

Die Vorfreude war groß, doch die Olympischen Sommerspiele finden nicht wie geplant heuer in Tokio statt. Für Marathonläufer Derlys Ayala ein Problem - er bittet wegen eines Tattoo-Fails jetzt sogar die Fans um Hilfe.

Der Grund: Der Athlet als Paraguay ließ sich eine Tätowierung mit dem Schriftzug "Tokyo 2020" und den olympischen Ringen anfertigen. Doch wegen der Corona-Krise wurden die Spiele nun auf 2021 verschoben.

Ayala ist traurig und ratlos. Auf Instagram postete er ein Bild von seinem Tattoo und fragte die Fans, wie er aus der Null am Ende eine Eins machen kann. Die Ideen, wie aus der Zahl noch 2021 werden kann, sind vielfältig. "Tokyo 2020+1" ist eine Fan-Idee. Andere wieder meinen, Ayala möge den Schriftzug bei 2020 belassen. "Für das, was geschehen ist, wird es Geschichte sein", lautet die Begründung.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Konzert von Shirokov in Comment.Die Show: nannte YAKIN ein sauberes Arschloch, erinnerte sich an den Kampf mit Glushakov und die Auseinandersetzungen wegen Hulk und Witzel
John Flanagan: Trent ist der beste Rechte Verteidiger der Welt, wird aber am Ende im Mittelfeld von Liverpool spielen
Kike Setien: die fünf-Ersatz-Regel schadet Barcelona
Riyad Marez: Jetzt ist die Zeit für den Sieg von Manchester City in der Champions League. Wir haben alles dafür
Havertz war der beste Torschütze der U21-Bundesliga in der Geschichte
Roter Stern Belgrad ist zum Dritten mal in Folge Serbiens Meister geworden
PSG kauft Icardi für 50+7 Millionen Euro von Inter ab. Die Vereine haben sich geeinigt