Austria

Offene Worte: Katzeberger beichtet "brutale Beziehungsprobe"

© Hannes Magerstaedt/Getty Images

In einer Instagram-Story sprach Daniela Katzenberger über ihr Eheleben während der Ausgangsbeschränkung.

von Elisabeth Spitzer

Die Corona bedingte Quarantäne hat der Ehe von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis nicht gerade gut getan. Völlig unverblümt äußerte das TV-Sternchen kürzlich seinen Grant über das gemeinsame Leben während der Ausgangsbeschränkung.

Katzenberger: Ehe litt unter Quarantäne

In einem Instagram-Video offenbarte die "Katze", dass die letzten Monate für sie und ihren Ehemann zu einer Beziehungsprobe wurden.

Mit der vierjährigen Tochter ständig zu Hause zu sitzen, forderte der 33-Jährigen viel ab.

"Sophia hat sich halt tödlich gelangweilt, und weil sie ein Einzelkind ist, haben wir 24 Stunden Entertainment-Programm abliefern müssen", erzählte sie gewohnt offen. "Das war nicht so ohne für uns, und auch nicht für unser Kind."

"Ich habe sie kaum ins Bett gekriegt, die hat ja so eine Power im Bobbes", scherzte der Reality-Star weiter.

Auch das Eheglück der "Katze" habe unter der Rund-um-die-Uhr-Betreuung gelitten.

"Das ist eine brutale Beziehungsprobe", zog Katzenberger Resümee über die Zeit während der Ausgangssperre. "Und das nach sieben Jahren. Ich dachte, ich kenne meinen Mann."

Ganz so schlimm dürften die Eheprobleme aber nicht gewesen sein. Auf Instagram machte das Paar in den vergangenen Wochen jedenfalls einen ziemlich glücklichen Eindruck.

Dennoch sei Daniela Katzenberger nun glücklich, dass ihre vierjährige Tochter jetzt wieder in die Sommerschule darf. So bleibt dem Paar vielleicht wieder ein bisserl mehr Zeit für die Liebe.

Seit Anfang 2014 ist Daniela Katzenberger mit dem deutschen Sänger Lucas Cordalis liiert. Am 20. August 2015 kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt. Im Oktober 2015 verlobte sich das Paar. Die Trauung folgte am 4. Juni 2016 auf dem Petersberg in Königswinter.

Football news:

Maurizio Sarri: Juve ist glücklich, die vielleicht schwierigste Meisterschaft in der Geschichte der Serie A gewonnen zu haben.Juventus-Trainer Maurizio Sarri sagte, die Mannschaft freue sich über den Sieg in der italienischen Meisterschaft
Aubameyang steht kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Arsenal bis 2023
Rodri: Hazard ist einer der besten Spieler der Welt
Ein Tor von Manchester United für Alexis Sanchez: 11 Millionen Euro, eine Minute Spielzeit – 20 tausend
Pep Guardiola: wenn Manchester City die Champions League gewinnen will, muss man das abwehrspiel verbessern
Die Klubs von APL haben gegen 5 Ersatz in der nächsten Saison gestimmt
City wehrte sich gegen die UEFA und ist bereit zu aktualisieren: Pep hat 300 Millionen für Transfers, hat bereits Ferran Torres und AKE, auf der Annäherung – Coulibaly