Austria

Oberlaa: Polizei muss am Spielplatz einschreiten

Die Wiener Polizei hatte am Samstag nicht nur wegen der Corona-Demo alle Hände voll zu tun. Angesichts des Frühlingswetters zog es erwartungsgemäß Tausende Menschen in der Bundeshauptstadt ins Freie. Wegen des Ansturms musste an manchen beliebten Orten verstärkt kontrolliert werden.

Bei Temperaturen von knapp unter 20 Grad genossen zahlreiche Wienerinnen und Wiener am Samstag den Frühling im Freien. So auch im beliebten Kurpark Oberlaa in Favoriten, wo bei strahlendem Sonnenschein vor allem die Spielplätze und der Skaterpark bei der Filmteichstraße äußerst gut besucht waren. Teils mit und teils ohne Mund-Nasen-Schutz, teils mit und teils ohne Sicherheitsabstand, wuchs die Zahl der Besucher vor allem in den Nachmittagsstunden noch deutlich an.

Der Polizei waren die Spielplätze dann offensichtlich zu gut besucht, gegen 17 Uhr kam aus zwei Polizeiautos via Lautsprecher-Durchsage die Aufforderung, das Areal rund um die Spielplätze zu verlassen. Ein Besucher des Parks, der - wie zahlreiche andere Eltern auch - mit dem Nachwuchs den sonnigen Samstagnachmittag genoss, filmte die Szene.

Die Polizei habe die Menschen demnach aufgefordert, binnen 5 Minuten den Bereich beim Spielplatz in der Nähe des Nordeingangs zum Kurpark zu verlassen bzw. sämtliche größere Ansammlungen umgehend aufzulösen. Die Leute könnten aber weiterhin im Park bleiben und dort etwa einen Spaziergang machen, wie es laut Augenzeugen vonseiten der Polizei hieß.

Einige Parkgäste machten sich dennoch schnell ganz davon - wohl auch, weil so mancher bereits eine Corona-Strafe in einer ähnlichen Situation kassiert habe, wie eine junge Frau gegenüber krone.at durchblicken ließ.

Harald Dragan

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen