Austria

ÖBB reduzieren Nightjets von und nach Deutschland

Abfahrt für den ersten Nightjet nach Brüssel 

WIEN. Die ÖBB reduzieren den Nightjet-Verkehr zwischen Österreich und Deutschland sowie zwischen der Schweiz und Deutschland.

Einige Verbindungen fallen demnach aus. Als Begründung gab die Bahngesellschaft am Mittwoch an, dass die Infektionszahlen in allen drei Ländern steigen und damit Reisebeschränkungen verbunden sind. Die Maßnahme ist zunächst von 8. November bis 2. Dezember geplant.

"Die ÖBB haben vollstes Verständnis für alle lokalen und nationalen Maßnahmen, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie ergriffen werden, müssen aber angesichts hoher Reisebarrieren angemessen reagieren", hieß es in einer Aussendung. Fahrgäste der betroffenen Verbindungen seien bereits über die Ausfälle informiert worden und würden den Ticketpreis rückerstattet bekommen oder könnten auf zeitnahe Tagverbindungen umbuchen. "Anfang Dezember planen wir jedoch wieder alle Fahrgäste, die mit unseren Nightjets unterwegs sein werden, sicher und entspannt an ihr Ziel bringen", betonten die ÖBB.

Von Ausfällen sind zwischen 8. November und 2. Dezember folgende Verbindungen betroffen:

NJ 490/491: Wien - Hamburg - Wien
NJ 40490/40421: Wien - Düsseldorf - Wien
NJ 50490/50425: Wien - Brüssel - Wien
NJ 420/42: Innsbruck - Düsseldorf - Innsbruck
NJ 40420/40491: Innsbruck - Hamburg - Innsbruck
NJ 424/425: Innsbruck - Brüssel - Innsbruck
NJ 470/471: Zürich - Berlin - Zürich
NJ 40470/401: Zürich - Hamburg - Zürich

Football news:

Steve McManaman: Real ist ein alterndes Team. Sie brauchen neue Spieler, wenn Sie frühere Höhen erreichen wollen
Isco könnte im Januar nach Sevilla wechseln. Lopetegui ist persönlich Interessiert: Real-Mittelfeldspieler Isco kann im Winter-Transferfenster zum FC Sevilla wechseln. Nach Informationen von El Chiringuito TV will Trainer Julen Lopetegui den Spieler bereits im Januar Holen
Bielefeld über die Champions League: Loko kann die Gruppe verlassen. Die unmotivierten Bayern können am 6.Spieltag gegen den Ex-Mittelfeldspieler Diniyar bilialetdinov antreten, der sich vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Salzburg geäußert hat
Zlatan Ibrahimovic: Dachte an ein Karriereende, wollte aber die Mentalität des AC Mailand ändern
Sportdirektor Vasco da Gama: Balotelli wird für uns wie Maradona sein
Real wird Mbappé im Sommer 2021 wegen der Krise (Le Parisien) nicht kaufen
Ibra schießt in 39, Buffon zieht in 42, Ronaldo plant nicht zu beenden. Wird der Fußball wirklich alt?