Austria

Norbert Hofer schließt FPÖ-Comeback von Gudenus aus

Der langjährige Weggefährte von Heinz-Christian Strache war zuletzt bei einer FPÖ-Corona-Demo am Heldenplatz aufgetaucht.

FPÖ-Chef Norbert Hofer schließt aus, dass es zu
einem Comeback von Ex-Klubchef Johann Gudenus auf Bundes- oder
Landesebene kommen könnte. "Nein, Johann Gudenus wird nicht noch
einmal bei der FPÖ in die Politik einsteigen", sagte Parteichef
Norbert Hofer am Dienstag in der ZiB2 des ORF.

Auch Gudenus selbst, der nach Ibiza von allen politischen Ämtern
zurückgetreten und auch aus der freiheitlichen Partei ausgetreten
war, habe das bereits ausgeschlossen, so Hofer. Zuletzt war der
langjährige Weggefährte von Heinz-Christian Strache allerdings bei
der FPÖ-Corona-Demo am Heldenplatz aufgetaucht.

Football news:

Griezmann erzielte erstmals seit Februar in La Liga mit einem Messi-Transfer
Suarez kam in der Liste der besten Barça-Torschützen der Geschichte auf Platz 3
Guardiola hat zum ersten mal in seiner Karriere 3 Auswärtsspiele in einer Meisterschaft in Folge verloren
Marotta über Lautaro: Er zeigte nicht den geringsten Wunsch zu gehen
Conte über das 1:2 gegen Bologna: Inters Niveau ist viel niedriger als erwartet
Jürgen Klopp: Liverpool braucht keinen Rekord, sondern drei Punkte. Man kann den Rekord nicht brechen, wenn man die ganze Zeit darüber nachdenkt
Klopp über 2:0 gegen Aston Villa: Liverpool ist erfolgreich, weil er schwierige Spiele gewinnt