Wien – Der Bericht eines Kollegen, der verkündet hatte, dass die türkis-grüne Koalition fix und fertig steht, hat in vielen Medien Verunsicherung ausgelöst. Nachfragen und Recherchen haben ergeben, dass der Kollege etwas zu voreilig war. Noch gibt es keine Einigung. Und niemand traut sich zu sagen, wann es eine geben könnte. Einige aus den Verhandlungsgruppen halten eine Einigung vor Weihnachten zumindest für möglich, da müsste nächste Woche der entscheidende Schritt getan werden. Andere tippen auf den Jänner, sowohl bei Grünen als auch aufseiten der ÖVP. Die Wiener Grünen-Chefin und Vizebürgermeisterin Birgit Hebein meint überhaupt: "Ich kann euch noch nicht sagen, ob wir es schaffen werden. Aber wir geben weiterhin alles, damit es möglich werden kann."