Austria

Nikolaus zieht mit seinen höllischen Gefährten ein

Endlich! Allerorts warten Kinder und Erwachsene schon auf den Besuch des heiligen Nikolaus, dessen Terminkalender mittlerweile aus allen Nähten platzt.

In vielen Gemeinden war er mit seinen höllischen Gefährten schon im November unterwegs und verteilte Rutenschläge oder Süßes an die artigen Kinder. In der Stadt Salzburg findet der große Einzug heute um 15.30 Uhr am Domplatz statt. „Auf einer Bühne vor dem großen Dom verteilt der Nikolaus aus einem Korb Geschenke für die Kinder und natürlich Erwachsenen. Dort können sie Fotos machen und ihm ihre Wünsche verraten“, erzählt Wolfgang Haider, Obmann des Vereins Salzburger Christkindlmarkt.

Rund 1000 Schaulustige werden erwartet
Auch heuer rechnet Haider mit großem Andrang: „Im Schnitt haben wir 20.000 Besucher pro Tag am Christkindlmarkt. Beim Nikolo-Einzug rechne ich mit rund 1000 Schaulustigen.“

Ein Highlight für Santa-Fans ist auch der Nikolauszug durch ganz Österreich. Insgesamt 600 sozial und gesundheitlich benachteiligte Kinder durften mit Unterstützung des Samariterbundes Salzburg ein Adventwochenende in St. Pölten verbringen. „Für viele Kinder ist das wirklich das Highlight des Jahres. Der Nikolauszug findet nun schon zum 20. Mal statt und ist von Jahr zu Jahr gewachsen“, berichtet Christian Dengg, Geschäftsleiter des Samariterbundes Salzburg.