Austria

NFL meldet 156 positive Corona-Tests in zwei Wochen

FBN-SPO-TENNESSEE-TITANS-V-BALTIMORE-RAVENS

Lamar Jackson ist einer der Ravens, die sich mit dem Virus infizierten. 

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Rob Carr / Rob Carr

Besonders stark betroffen waren zuletzt die Baltimore Ravens mit mindestens 18 positiv getesteten Spielern.

Innerhalb von zwei Wochen hat es in der NFL 156 neue Corona-Fälle gegeben - mehr als je zuvor in einem vergleichbaren Zeitraum seit dem Beginn der Tests am 1. August. Zwischen dem 15. und 28. November sind nach Angaben der National Football League 61 Spieler positiv getestet worden, dazu kommen im gleichen Zeitraum 95 positiv getestete Mitarbeiter der Teams.

Besonders stark betroffen waren zuletzt die Baltimore Ravens mit mindestens 18 positiv getesteten Spielern, darunter auch Quarterback Lamar Jackson. Insgesamt sind seit dem 1. August nach NFL-Angaben damit 156 NFL-Profis und 270 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden.

In der Liga gibt es zwar strenge Vorschriften, die Teams sind aber nicht abgeschirmt in Blasen. Für die Playoffs beschäftigt sich die Liga nun aber mit dem Ansatz, würde aber nach Angaben von NFL-Boss Roger Goodell wohl nicht alle Teams an einem Ort zusammenziehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Andrea Pirlo: In meiner 1.Saison bei Juve waren wir hinter Milan zurück, haben aber den Titel geholt. Unser Ziel war es, in die nächste Runde zu kommen, und wir haben erfolgreich mit einer Mannschaft gespielt, die in dieser Saison in der Meisterschaft erfolgreich ist. Wir hatten es dank der anfangs richtigen Einstellung leichter zu spielen
Der Schiedsrichter hatte sich zweimal geirrt. De Gea drängte, und bei unserem abgebrochenen Tor gab es kein Foul. Sulscher über Sheffield Wednesday: Wir hatten immer Ballbesitz, aber wenn man zwei offensive Tore kassiert, ist es immer schwierig. Wir haben nicht genug gefährliche Momente geschaffen, um genug Tore zu erzielen
Wir haben nicht gut genug gespielt, wir haben nicht auf dem Niveau gespielt, auf dem wir in den letzten Wochen agiert haben. Wir haben dem Gegner zwei Tore beschert
Wilder über die Eintracht: Ich will nicht über den Beginn einer unglaublichen Rettung sprechen. Wir wollen einfach zeigen, was wir wert sind
Ronald Kouman: Barcelona in einem schwierigen Monat mit einer Fülle von Abfahrten hat Charakter gezeigt und hat seine Siege verdient
Frankie de Jong: Ich spielte näher an den Strafraum, also mehr Tore
Unterbrochen wurde die 13. Spielserie von Manchester United ohne Niederlage im Hinspiel, unterbrochen wurde die Serie ohne Niederlage des Teams von Ole-Gunnar Sulscher in den englischen Meisterschaftsspielen. Manchester United hat 13 Spiele (10 Siege und 3 Unentschieden) nicht verloren - seit dem 1.November, als United gegen Arsenal unterlag. Der FC Sheffield wiederum hat in den letzten drei Spielen der A-Jugend den zweiten Sieg eingefahren (das Team hat in dieser Saison nur zwei Siege)