Austria

Neurofibromatose: Achtjähriger Erik kämpft um ein normales Leben

Erik kämpft um ein normales Leben
Erik liebt das Backen – das lässt er sich auch in schweren Zeiten nicht nehmen.

"Jeder Tag ein neuer Anfang": Der achtjährige Erik hat die seltene Erkrankung Neurofibromatose und bekommt 18 Monate eine Chemotherapie.

Gute Nachrichten für Erik Lechner und seine Familie. Die Chemo wirkt. Der Achtjährige aus Linz ist eines von 800 Kindern in Österreich, die unter Neurofibromatose leiden, eine Tumorerkrankung der Nerven und der Haut. Als er drei Jahre alt war, wurde diese seltene, unheilbare Erkrankung diagnostiziert und gleichzeitig ein bedenklicher, inoperabler Tumor im Gehirn entdeckt, der im schlimmsten Fall zur Erblindung führen könnte. Seit Herbst bekommt er eine Chemotherapie.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Maurizio Sarri: Juve ist glücklich, die vielleicht schwierigste Meisterschaft in der Geschichte der Serie A gewonnen zu haben.Juventus-Trainer Maurizio Sarri sagte, die Mannschaft freue sich über den Sieg in der italienischen Meisterschaft
Aubameyang steht kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Arsenal bis 2023
Rodri: Hazard ist einer der besten Spieler der Welt
Ein Tor von Manchester United für Alexis Sanchez: 11 Millionen Euro, eine Minute Spielzeit – 20 tausend
Pep Guardiola: wenn Manchester City die Champions League gewinnen will, muss man das abwehrspiel verbessern
Die Klubs von APL haben gegen 5 Ersatz in der nächsten Saison gestimmt
City wehrte sich gegen die UEFA und ist bereit zu aktualisieren: Pep hat 300 Millionen für Transfers, hat bereits Ferran Torres und AKE, auf der Annäherung – Coulibaly