Austria

Neuer Mautstreit mit Deutschland [premium]

Berlin versucht höhere Mautaufschläge für Kleinlastwagen in der EU zu verhindern. Österreich ist für eine stärkere Berücksichtigung des CO2-Ausstoßes.

Brüssel. Seit die deutsche Pkw-Maut, die ausschließlich von Ausländern bezahlt worden wäre, vom Europäischen Gerichtshof gekippt wurde, steht Berlin bei neuen EU-Regeln in diesem Bereich auf der Bremse. Aktuell versuchte Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Montag eine Reform der EU-Wegekostenrichtlinie (Eurovignette) zu verhindern. Er kritisierte, dass diese Kleinlastwagen ab 3,5 Tonnen spätestens in acht Jahren in das Mautberechnungssystem einbeziehen würde. Außerdem soll der CO2-Ausstoß bei der Berechnung berücksichtigt werden. Dies würde den Umstieg auf saubere Lkw beschleunigen.

Football news:

Real und Arsenal schlossen sich im Kampf um Havertz an. Bayer wird es nicht billiger als 80 Millionen Euro verkaufen
Die Frau des ukrainischen Fußballspielers Morozyuk: Lügen, dass Männer polygam sind, und Frauen — Nein. Es ist eine Gesellschaft, die aufdrängt
Kilian Mbappe: mit PSG die Champions League zu Gewinnen, ist etwas besonderes. Persönliche Belohnungen werden ein Bonus sein
Lothar Matthäus: Flick ist ein bisschen wie Heynckes und Hitzfeld. Er kann mit den Sternen arbeiten
Präsident Rennes erwartet, dass Kamavinga im Sommer nicht gehen wird. Der BVB will Real kaufen
Agent Musacchio: Mateo ist glücklich in Mailand. Wir wollen ein neues Vertragsangebot
Sportler sind empört über den Tod des Afroamerikaners George Floyd