Austria

Neuer „alter“ Chef in der Justizanstalt Asten

Die Justizministerin beschäftigte sich lieber mit der Zukunft des Maßnahmenvollzuges. „Die Zahl der Zurechnungsunfähigen Täter steigt enorm an. Von 1975 bis heute um 570 Prozent. Seit 2016 jährlich um elf Prozent“, erklärte die Ministerin. Die Justiz stoße damit an ihre Grenzen, ja, diese seien längst überschritten. „Um den humanen Vollzug zu erhalten und zu verbessern, brauchen wir Geld.“ Von plus 65 Millionen Euro im Budget 2020 fließen 17 Millionen € in den Ausbau in Asten, der 2022 fertiggestellt werden soll.

„Der Beste kam zum Zug“
Die Justizanstalt Asten steht dann unter der Leitung von Martin Kitzberger, der mit 1. November vom interimistischen zum neuen Leiter aufsteigt. Trotz der heftigen Kritik aus der Belegschaft und trotz laufender Ermittlungen wegen Amtsmissbrauchs, die bei der Staatsanwaltschaft Wels anhängig sind, ging er aus dem Auswahlverfahren im Ministerium als geeignetster Bewerber hervor. Wie viele Personen sich beworben hatten, wollte der Generaldirektor für den Strafvollzug, Friedrich Koenig, nicht verraten. „Aber es waren mehr als einer, der Beste kam zum Zug.“

Vorwürfe wurden geprüft
Zur Kritik an Kitzberger, die vor allem aus Kreisen der Justizwache kommt und auch von deren Zentralausschuss bisher unterstützt wurde, meint Koenig: „Die Vorwürfe wurden intern geprüft. Wir nehmen Kritik sehr ernst.“ Zu Kitzbergers Vize wurde Major Christian Neubauer ernannt.

Football news:

Lucescu nach dem 0:3 gegen Juve: Dynamo lernt, bekommt Erfahrung und muss in eurovesna gehen
Man kann nicht halb Schwanger sein und halb in die Playoffs kommen. Tuchel über die Chancen von PSG in der Champions League
Barcelona das erste mal in der Geschichte der Champions League Elfmeter in 5 Runden in Folge
Fast Schwanger-bedeutet nicht Schwanger. Das ist Tuchels Metapher für die Chancen von PSG auf die Champions-League - Playoffs: wir erklären die Situation, die Sie mit Manchester United und RB haben
Wir kennen mehr als die Hälfte der Champions-League-Playoff-Teilnehmer. Wer ist schon da und wer hat sich bis zur letzten Runde zurückgezogen?
Maguire über das 1:3 gegen PSG: der Gegner erzielte unlogisch - Querschläger und Flipper um den Strafraum
Ronald kouman: Barcelona will 18 Punkte in der Champions League Holen. Wir hatten eine tolle 1. Halbzeit