Austria

Neue Besetzung, neue Stärken: Lal singen in Linz

Neue Besetzung, neue Stärken: Lalá singen in Linz
Neubesetztes Vokalensemble

LINZ. "Wer irgendwann schon einmal ein Weihnachtskonzert von Lalá gehört hat, weiß nicht, wie wir jetzt klingen", sagt Julia Kaineder und spielt damit auf die personelle Veränderung an, die dem Vokalensemble neuen Klang verleiht.

Lalá in der neuen Formation ist anders: Statt der bisherigen Sopranistin Ilia Staple ist Marianne Gappmaier ("ByeMaxene") mit von der Partie. Beatbox-Staatsmeister Georg Haselböck erweitert das Quartett zum Quintett und ermöglicht, dass sich Bass Mathias Kaineder ganz auf die tiefen Töne konzentrieren kann. Neben den beiden (miteinander verschwägerten) Kaineders gehört Tenor Peter Chalupar dem weiterhin aktiven Teil der Lalá-Urbesetzung an.

Einziges Konzert in der Stadt

Das einzige Lalá-Weihnachtskonzert in Linz findet am Freitag, 6. Dezember, ab 20 Uhr in der Grünen Anker Jugendkirche Linz (Stadtpfarrkirche Urfahr) statt. Dabei stimmt die Formation Lieder aus ihrem Weihnachtsalbum "Zuckerguss" an. Vor allem die poppigen Songs wie "Winterwonderland" kommen dank Beatboxer Haselböck noch kraftvoller daher. Auch einige Lieder vom neuen, im Frühjahr erscheinenden Album "Call it human" wird es zu hören geben.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.