Austria

Neue Augenzeugen-Videos: Polizist im Schwitzkasten

Nach einer Anti-Corona-Demo mit einem Redner der rechten Identitären-Gruppierung am Grazer Hauptplatz, die von Linksextremen gestört wurde, klagte ein junger Voitsberger nach seiner Festnahme über Polizeigewalt. Inzwischen haben sich aber viele Zeugen gemeldet und das Vorgehen der Exekutive unterstützt.

Die Digitalisierung hat unser Leben verändert. Handys filmen alle Vorgänge. Beliebt sind Polizeieinsätze. Nicht immer entspricht dann aber das, was auf sozialen Medien kursiert, der Wahrheit. Vor zehn Tagen hatten Corona-Leugner mit Nähe zu rechten Identitären in Graz demonstriert, Dutzende Vermummte der linksextremen Antifa kamen dazu. Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, dass die Situation nicht eskaliert.

Gegendemonstranten der kommunistischen Jugend (KJÖ) beklagten danach das „unverhältnismäßige Verhalten“ der Polizei. Ein aus der Antifa-Gruppe festgenommener Steirer (19) erzählte von Armbruchsdrohungen durch Beamte.

Kritik an Verhalten des Demonstranten
Zahlreiche Zeugen meldeten sich inzwischen bei der Polizei und stellten auch Videos zur Verfügung, die belegen, dass „das Verhalten des Demonstranten alles andere als korrekt war“, bestätigt Oberstleutnant Gerhard Lachomsek vom Kriminalreferat, das gegen den 19-Jährigen ermittelt, auf „Krone“-Anfrage. „Man sieht, wie er einen Beamten in den ,Schwitzkasten’ nimmt und versucht, die Sperrkette mit Gewalt zu durchbrechen.“

Gegen Polizisten wurden Erhebungen wegen Nötigung („Armbruchsdrohung“) eingeleitet. Zudem wird die Umsetzung der Festnahme geprüft.

Eva Stockner

Football news:

Bayern unterschrieb einen Vertrag mit Musiala für 5 Jahre, ein Gehalt von 5 Millionen Euro. Heute ist der Spieler 18 Jahre alt
Die Bundesliga ist ein Ort der Qual. Die Klubs selbst zahlen der Liga mehr, als sie ihnen - um es dem neuen Präsidenten aus dem RFS zu entlocken
Manchester United zahlt Cavani 2 Millionen Euro, wenn er seinen Vertrag nicht verlängert. Die Entscheidung wird fallen, wenn ein Spieler eine Verletzung heilen
Klopp über Liverpool in den Top 4: Das ist eine große Herausforderung. Wir sind nicht so weit, aber es gibt einen gewissen Rückstand
Ronald Koeman: Der Druck ist bei allen Topklubs da. Manchmal scheint es, als ob nur Barcelona wichtige Spiele hält
Ramos ist näher an einem neuen Vertrag bei Real als an einem Abgang aus dem Verein. Der Spieler kommuniziert regelmäßig mit Perez
Julen Lopetegui: Messi ist der beste Fußballer der Geschichte