Austria

Neos wollen Stadtseilbahn zum Otto Wagner Spital

Sie soll künftig nicht nur Studenten schneller zur CEU bringen, sondern auch das Areal für Touristen öffnen, die die Wiener Neos.

Ab 2025 soll die Central European University (CEU) das Otto Wagner Areal als Campus nutzen. "Grundsätzlich ist diese Entwicklung zu begrüßen", teilen die Wiener Neos in einer Aussendung mit. Allerdings bleibt laut der pinken Rathaus-Opposition noch einige Fragen offen.

Verkehrsanbindung als Knackpunkt

Wolfgang Gerold, Klubobmann von NEOS Penzing ist besorgt: „Das Otto Wagner Areal ist wunderschön, aber leider sehr schlecht zu erreichen". Laut Gerold ist aber gerade eine Uni "gute Infrastruktur angewiesen". Er erinnert daran, dass die Neos "bereits ein Verkehrskonzept für den Westen Wiens vorgestellt" haben, das eine Stadt-Seilbahn ab Hütteldorf/Ottakring zum Otto Wagner Areal beinhaltet. Der Vorteil: Der Bau einer Seilbahn ist günstiger und leichter umzusetzen als eine U-Bahnlinie.

Weitere Fragen bleiben für die Wiener Neos offen

"Grundlegend stellt sich vor allem die Frage, wie das Gesamtkonzept aussieht", so die Neos in einer Aussendung. "Ist eine Revitalisierung und Öffnung des Jugendstiltheaters angedacht? Wer soll nach dem Abzug des KAV das gesamte Areal verwalten und wer die Nachnutzung planen?", fragt sich Neos-Planungssprecher Stefan Gara. "Das Otto Wagner Areal ist so groß wie der Bezirk Josefstadt. Bei solch einer Fläche braucht es ein gut durchdachtes Gesamtkonzept", erinnert der Planungssprecher.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Pläne bis 2025 für die CEU

Die Central European University startete im September 2019 ihren Lehrbetrieb in Wien in der Quellenstraße 51 in Favoriten. Das Gebäude mit 12.000 m² war von der Universität allerdings immer als Zwischenlösung geplant, ein fixer Standort am Otto Wagner Areal seit Beginn der Verhandlungen und der Suche nach einem neuen Hauptsitz für die in Budapest gegründete Universität immer angepeilt. Auf einer Fläche von 35.000 m² - also rund einem Drittel der verfügbaren Gesamtfläche - wird die Central European University ihren Campusbetrieb ansiedeln. Auf einem weiteren Drittel des Areals werden Studentenunterkünfte entstehen und das verbleibende Drittel soll als Standort insbesondere für Forschungs- und Universitätspartnerschaften zur Verfügung stehen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Manchester United verweigert eine Verlängerung von igalos Leihgabe bis zum Saisonende. Der Spieler muss nach Shanghai zurückkehren
Levchenko über das Abendessen im Restaurant Amsterdam: Sie stellen die Teller selbst auf ein Tablett, die Entfernung mit dem Kellner beträgt 1,5 M
Ex-Nationalspieler Moskaus Krunic: in Europa sieht alles schön aus, aber das ist nicht ganz so. Es gibt keine Seele, und Russland hat es
Kiknadze sagt, er sei ein Klub. Aber der Verein ist eine Mannschaft, und der Rest ist vergänglich. Boris Ignatiev über den Generaldirektor von Loco
Inter will Icardi für 55 bis 60 Millionen Euro an PSG verkaufen. In Paris wird ihm ein Gehalt von 10 Millionen pro Jahr angeboten
Leipzig hat Mainz komplett vernichtet
Barcelona hat sich für den 18-jährigen Hertha-Keeper Samarjic Interessiert