Austria

Nawalny fliegt zurück nach Russland - Festnahme droht

Russian opposition leader Navalny discharged from Charite hospital in Berlin

© EPA / ALEXEI NAVALNY HANDOUT

Fünf Monate nach seiner Vergiftung will der Kreml-Kritiker in seine Heimat zurückkehren.

Fünf Monate nach seiner Vergiftung will der Kremlkritiker Alexej Nawalny am Sonntag von Deutschland nach Russland zurückkehren - wo ihm die direkte Festnahme droht.

Konsequenzen

Das Flugzeug der russischen Gesellschaft Pobeda soll am Nachmittag vom Berliner Flughafen BER starten und um 17.20 Uhr MEZ (19.20 Uhr Ortszeit) am Moskauer Flughafen Wnukowo landen. Der Oppositionsführer hatte seine Anhänger aufgerufen, ihn dort zu treffen.

Die Moskauer Staatsanwaltschaft warnte vor unerlaubten Kundgebungen auf dem Flughafengelände und drohte mit Konsequenzen. Zahlreiche Medien beklagten, dass die Flughafenverwaltung keine Kamerateams zulassen wollte. Die russische Justiz hat Nawalny zur Fahndung ausgeschrieben, weshalb der Gegner von Kremlchef Wladimir Putin mit seiner Festnahme rechnen muss.

Nawalny erholte sich in Deutschland von einem Anschlag mit dem als Chemiewaffe verbotenen Nervengift Nowitschok. Das Attentat war am 20. August in der sibirischen Stadt Tomsk auf ihn verübt worden. Ungeachtet der Gefahr, getötet oder festgenommen zu werden, erklärte Nawalny mehrfach, dass sein Platz in Russland sei und er dort seinen Kampf gegen das "System Putin" fortsetzen wolle.

Strafverfahren

Nawalny drohen in Russland mehrere Strafverfahren, die als politisch motiviert in der Kritik stehen. Möglich ist eine Festnahme, weil er Bewährungsauflagen in einem früheren Strafverfahren nicht erfüllt haben soll, während er sich in Deutschland aufhielt.

Nawalny hatte immer wieder Putin und den Inlandsgeheimdienst FSB für den Mordanschlag verantwortlich gemacht. Der Kremlchef hatte das stets zurückgewiesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Monaco Golovin hat 10 Siege und 2 Unentschieden in den letzten 12 Spielen der 1. Liga
Vor 40 Jahren wechselte Johan Cruyff in die Levante. Erhielt zwei Millionen pro Spiel und forderte einen Gewinn aus Auswärtsspielen
Ibra Woche wird zwischen den Spielen und dem Festival in Sanremo gerissen werden. 4 Musikabende und 2 Spiele in 6 Tagen
Chinas Champion Jiangsu Suning kündigte die Einstellung der Aktivitäten an. Inter besitzt die gleiche Firma
Der ehemalige Torhüter der argentinischen Nationalmannschaft Cavallero hat einen Mann zu Tode gestürzt
Schalke hat Cheftrainer Gross und Sportdirektor entlassen. Das Team geht zuletzt in der Bundesliga
Werner über Chelsea: Die Zeit, in der ich nicht geschossen habe, war die schlimmste meiner Karriere