Linz – Nachdem der langjährige SPÖ-Klubchef in Oberösterreich, Christian Makor, nach einer Alkofahrt am vergangenen Samstag alle politischen Ämter zurückgelegt hatte, regelte die Partei nun die Nachfolge. Neuer roter Klubvorsitzender wird der Landtagsabgeordnete und SPÖ-Sportsprecher Michael Lindner. Der 37-jährige Mühlviertler, der sich selbst als "politischer Familienmensch" sieht, wurde am Dienstag einstimmig von allen Landtagsabgeordneten gewählt. Stellvertreter wird der rote Gesundheitssprecher Peter Binder. Im Landtag rückt Doris Margreiter nach.