Austria

Murenabgang in Tirol: 15 Häuser abgeschnitten

Am Samstagabend löste das starke Gewitter in Schmirn eine Mure aus: Erdmassen auf der Südostseite der Hohen Warte in den Tuxer Alpen lösten sich. Diese wurden jedoch durch den errichteten Erddamm von den Fraktionen Ladins und Kasern abgeleitet und flossen in den Kluppenbach.

Gesamter Verkehr gesperrt
Durch die Mure wurde die Schirntalstraße auf einer Länge von rund 50 Metern und einer Höhe von rund einem Meter komplett verschüttet. Sie ist für den gesamten Verkehr gesperrt. Außerdem sind durch die Mure 15 Häuse abgeschnitten. Die Aufräumarbeiten, die ca. fünf Stunden in Anspruch nehmen werden, haben bereits begonnen: Die Feuerwehr Schmirn und die Straßenmeisterei Matrei stehen im Einsatz. Personen wurden glücklicherweise keine verletzt.

Unwetter auch in Salzburg
Auch in Salzburg waren die Feuerwehren am Samstagabend - vor allem im Pinzgau und im Pongau - gefordert. Zu etwa hundert Einsatzstellen rückten die Floriani aus.

Football news:

Pochettino über Messi-Ersatz:Das mag gefallen oder vielleicht nicht. Trainer trifft Entscheidungen
Ancelotti über das 2:1 gegen Valencia: Wir haben nicht wegen der Qualität gewonnen, sondern dank des unbändigen Teamgeistes
Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen
Juventus zum ersten Mal seit der Saison 1961/62 hat in 4 Runden der Serie A nie gewonnen