Austria

Mozart hat Hochkonjunktur: Keine Übersetzung ins Heute nötig [premium]

Alfred Dorfer inszeniert den „Figaro“, an der Staatsoper gibt man die „Entführung aus dem Serail“, das Burgtheater dekonstruiert die „Zauberflöte“.

Mozart wird immer wieder neu entdeckt, verjazzt, vertanzt, verfremdet. Nun gibt es wieder ungewöhnliche Annäherungen: Kabarettist Alfred Dorfer inszeniert im Theater an der Wien „Figaros Hochzeit“. Das Burgtheater will der „Zauberflöte“ das Märchen austreiben. Und „Die Entführung aus dem Serail“ in der Regie von Provokateur Hans Neuenfels ist in der Staatsoper zu erleben. Das „Kulturmagazin“ sprach mit Dorfer und dem Staatsopern-„Bassa Selim“ Christian Nickel über die Faszination Mozart.

Football news:

Henderson über den Skandal mit Suarez und Evra: ich bin mir Nicht sicher, ob Liverpool das richtige getan hat. Wir haben überhaupt nicht an Patrice gedacht
Shilton über die Hand Gottes: ein Unangenehmer Nachgeschmack ist dahinter. Maradona - Ex-Torhüter Peter Shilton, der im Viertelfinale der WM 1986 gegen Argentinien das Tor der englischen Nationalmannschaft verteidigte, hat mit der Hand geschossen
Inter bestraft Vidal wegen abseits im Spiel gegen Real Madrid. Der Spieler erhielt zwei gelbe innerhalb von 7 Sekunden
Conor: Ruhe in Frieden, Diego
Jemand liebt Ronaldo, jemand ist Messi, aber Sie können nicht von der Anbetung träumen, die Maradona erhalten hat. Ardiles über Diego
💦 Argentinien ertrinkt in Tränen. Der Sarg mit dem Körper von Maradona wurde im Präsidentenpalast ausgestellt
Dimitar Berbatov: bei Ramos wird es bei Manchester United klappen. Thiago Silva hat bewiesen, dass es nie zu spät ist, zum ATP zu wechseln