Austria

Motorrad-Rennen am Computer werden live übertragen

Wegen dem Corona-Virus finden keine echten Rennen statt. Stattdessen werden die Rennen am Computer gefahren.

von Inklusive Lehrredaktion

Das Corona-Virus betrifft auch die „MotoGP“.
Die „Moto GP“ nennt man Motorrad-Rennen,
die jedes Jahr stattfinden.
Da zurzeit keine echten Rennen stattfinden können,
haben sich die Veranstalter etwas anderes überlegt.
Sie haben ein Computer-Motorrad-Rennen veranstaltet.

Am 29. März war das erste Motorrad-Rennen


über den Computer.
Menschen auf der ganzen Welt schauten
über das Internet zu.
Die Motorradfahrer saßen einzeln zu Hause
vor großen Bildschirmen und steuerten
ihre Motorräder auf dem Bildschirm.
Am 12. April soll das nächste Motorrad-Rennen der
„Moto GP“ live im Internet übertragen werden.

Vor Kurzem gab es auch ein „Formel 1“-Rennen
über den Computer.
In der Formel 1 fahren Rennfahrer mit sehr
schnellen Autos gegeneinander.
200 000 Menschen schauten sich
das Rennen auf der Internetseite Youtube an.
Auch der Fernsehsender „ORF Sport+“ übertrug
das Formel 1-Rennen.

Football news:

Leipzig hat Mainz komplett vernichtet
Barcelona hat sich für den 18-jährigen Hertha-Keeper Samarjic Interessiert
Mainz über Werners hattrick: Klopp, kannst du ihn endlich zu dir nehmen?
La Liga kann am 11.Juni mit dem Spiel von Sevilla und Betis Sevilla wieder aufgenommen werden
92:48. 6 Jahre seit dem Moment, der die Geschichte von Real Madrid verändert hat. Ramos über Atletico-Tor im Champions-League-Finale
Arsenal begann auseinander zu fallen, und ich wollte gewinnen. Geld ist nicht wichtig. Ashley Cole über den Wechsel nach Chelsea
In der Meisterschaft wurden 1014 Tests auf Coronavirus durchgeführt und zwei Fälle von Infektion identifiziert. Beide sind in Halle