Austria

Mordprozess in Salzburg: Angeklagter wollte mit Schüssen "Aggression stoppen"

Gerichtsreportage

Vater und Sohn vor Lokal niedergeschossen – Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht vor Geschworenen

Foto: Stefanie Ruep

Salzburg – Ein Jahr nachdem ein 46-jähriger Mann vor einem Lokal im Salzburger Stadtteil Lehen erschossen wurde, startete am Dienstag der Mordprozess gegen zwei Männer aus Albanien. Laut Anklage soll ein 32-jähriger Albaner den Bosnier erschossen und dessen 24-jährigen Sohn durch einen zweiten Schuss schwer verletzt haben. Der Zweitangeklagte soll die Tatwaffe zur Verfügung gestellt haben. Der 32-Jährige gab vor dem Geschworenen zwar die Schüsse zu, bestreitet aber die Tötungsabsicht und sprach von Notwehr.

Football news:

Sergio Calcio: Sevilla will die Europa League gewinnen. Wir wollen gewinnen, was wir können
Nun, über das Spiel mit Olympiakos: Wir haben einen tollen Job gemacht. Ich habe mir das Spiel Sevilla – Roma angeschaut, jetzt werde ich es überdenken
Im Viertelfinale der Europa League spielt Bayer mit Inter, Manchester United mit Kopenhagen, Wolverhampton gegen Sevilla, Schachtjor Basel
Pep Guardiola: die Rückkehr der Kinder in die Schulen ist wichtiger als die Zuschauer in den Stadien
Raul Jimenez erzielte in dieser Saison 37 (27+10) Punkte in allen Turnieren. Das beste Ergebnis im DFB-Pokal neben de Bruyne
Sevilla gewann die Europa League oder den UEFA-Pokal, nachdem er in den letzten fünf spielen das Viertelfinale erreicht hatte
Arsenal entlässt 55 Mitarbeiter, obwohl er die Spieler dazu überredet hat, die Gehälter zu kürzen, um niemanden zu entlassen. Die Mannschaft hat das enttäuscht