Austria

Monatelange Immunität nach Corona-Infektion

Monatelange Immunität nach Corona-Infektion
Infizierte später impfen

Fast 390.000 Menschen haben sich in Österreich seit Beginn der Pandemie mit Corona infiziert. Studien weisen darauf hin, dass sie danach zumindest sechs bis acht Monate immun bleiben.

Dies erklärte Daniela Weiskopf vom La Jolla Institute for Immunology (USA) bei einem Expertengespräch der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit AGES. "Ein Immun-Gedächtnis ist bis zu acht Monate nach einer SARS-CoV-2-Infektion nachweisbar", sagt auch der Wiener Reise- und Tropenmediziner Herwig Kollaritsch. Bei Impfstoffknappheit könne deshalb eine Impfung von Ex-Covid-19-Patienten "gefahrlos" um sechs Monate zurückgestellt werden. "Sie sind geschützt", sagt der Experte.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Gattuso über Granada: Wenn Napoli die Zeit so tötete, würden wir in der Presse verschmiert
Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar
Aubameyang über 3:2 gegen Benfica: Arsenal zeigte Charakter und verdiente sich den Sieg von Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang