Austria

Modetrend: Wenn Stars das Haus in Unterwäsche verlassen

© Gareth Cattermole/BFC/Getty Images

Unterwäsche statt einem Oberteil zu tragen, ist der neueste Trend unter Stars.

Zugegeben, es war kein alter verwaschener Büstenhalter, den Kaia Gerber Anfang der Woche zu den Fashion Awards in London ausführte. Die Tochter von Cindy Crawford war einer der vielen Stargäste bei der Verleihung der Modepreise und entschied sich für ihren Auftritt auf der Bühne (den roten Teppich ließ sie aus) für den Dessous-Look.

Die 18-Jährige führte in der Royal Albert Hall ein sogenanntes Bra Top, also eine Mischung aus BH und Oberteil, aus. Die verzierte Kreation des Modehauses Loewe kombinierte das Model zu einem weißen transparenten Spitzenrock von selbigem Label. Kleine Creolen und kniehohe Wildlederstiefel komplettierten den Look.

Kaia Gerber ist nicht die Einzige, die auf den Unterwäsche-Trend aufgesprungen ist. Bei den Peoples Choice Awards zeigte sich Kourtney Kardashian jüngst in einem funkelnden Hosenanzug, unter dem ein schlichter schwarzer BH hervorblitzte.

Deutlich gewagter ist Emily Ratajkowskis Interpretation des Trends. Das Topmodel ließ sich heuer regelmäßig in Unterwäsche auf den Straßen New Yorks blicken. Zum weißen BH stylte die 28-Jährige hochsitzende Radlerhosen und übergroße Blazer.