Austria

Moderne Kunst entdeckt das Landleben

Die städtische Galerie war gestern, nun zieht es die zeitgenössischen Künstler mit einem neuen Festival aufs Land. Den Anfang macht von 14. bis 23. Mai der Flachgau, in Zukunft soll dann alle zwei Jahre ein anderer Salzburger Gau im Fokus stehen. Ein spannendes Konzept, bei dem nur der Name („Supergau“) verstört.

Der Gedanke ist nachvollziehbar. Salzburger Gaue werden zur Superlandschaft für zeitgenössische Kunst, also nennen wir das Ganze einfach „Supergau“. In zeitlicher Nähe zum Jahrestag der todbringenden Atomkatastrophe von Tschernobyl ist der Name des neuen Kunstfestivals aber (höflich formuliert) etwas unglücklich gewählt. Liebe Künstler, das könnt ihr besser.

Das war es aber auch schon mit der Kritik, denn die Idee, moderne Kunst alle zwei Jahre in einem anderen Salzburger Gau auf ländliche Strukturen treffen zu lassen, ist keine schlechte. Für den Flachgau wird der Plan gerade spannend umgesetzt. Die 18 Kunstprojekte, die von 14. bis 23. Mai im öffentlichen Raum zu sehen sein werden, tragen Namen wie Sirrende Mücken, Schiwiesensymphonie oder „Das Gelbe vom Gau“. Ein Heißluftballon wird dabei ebenso zum Kunstobjekt wie eine Bushaltestelle, ein Bauzaun oder das Dach einer Tankstelle. Tabus - auch gegenüber ländlichem Brauchtum - gibt es keine. Da werden die Eisheiligen schon mal zu Grabe getragen und als Speiseeis im Sarg präsentiert.

„Der Supergau ist befreit von der Schwere der Stadt mit ihren programmierten Kulturräumen wie Museen, Theatern, Kleinkunstbühnen“, erklären die Kuratoren Tina Heine und Theo Deutinger.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen