Es ist die Zeit der Mobilfunker, ihre Dienste sind gefragt wie noch nie. Dies bestätigt Michael Krammer, Chef des Diskonters Hot, am Dienstag im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz. In den vergangenen zwei Wochen verzeichnete das Unternehmen ein starkes Kundenwachstum. "Auch die letzte Oma hat nun ihr Handy bekommen", sagte Krammer. So wurden über 5.000 neue SIM-Karten ausgegeben, und die Zahl der Anrufe im Callcenter ist um fast 30 Prozent gestiegen. Insgesamt zählt der Billiganbieter über 930.000 Kunden.