Austria

Mitten in der zweiten Welle: Neuer Spitalschef in Wr. Neustadt

Primaria Angelika Karner-Nechvile (ehemalige interimistische Ärztliche Direktorin), Andreas Gamlich, Kaufmännischer Direktor, der neue ärztliche Direktor Primar Ojan Assadian, Ludwig Gold, Geschäftsführer Gesundheit Thermenregion GmbH und Pflegedirektorin Christa Grosz

© NÖ Landesklinikenholding

Der bisherige Leiter des Corona-Schwerpunktkrankenhaus Neunkirchen, Primar Ojan Assadian, wechselt ins größere Haus.

von Patrick Wammerl

Mitten in der zweiten Coronawelle kommt es zu einer bemerkenswerten Personalrochade an der Spitze zweier NÖ Landeskliniken im Industrieviertel. Der bisherige ärztliche Direktor des Corona-Schwerpunktkrankenhauses in Neunkirchen, Primar Ojan Assadian, wechselt mit 1. Dezember als Direktor ins deutlich größere Landesklinikum Wiener Neustadt. Er trägt ab sofort die Verantwortung für 14 Abteilungen und fünf Institute an der Klinik.

„Eine strategische, strukturelle und inhaltliche Aufgabe, für die es – sowohl aus medizinischer als auch aus Management Sicht – eine erfahrene Spitze braucht“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) zu der Personalrochade. Assadian war einer von „mehreren Bewerbern“ für den begehrten Posten.

„Ein Klinikum inmitten dieser zweiten Corona-Welle zu übernehmen ist herausfordernd. Meine Ernennung ist deshalb nicht nur ein Vertrauensbeweis, sondern vor allem eine große Verantwortung, der ich mich demütig stelle. Ich sehe das Landesklinikum Neunkirchen bei meinem bisherigen Stellvertreter, Primar Martin Uffmann in den besten Händen und freue mich, Wiener Neustadt gemeinsam mit meinen beiden Kollegen der Klinikleitung wie auch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch diese Krise in Richtung Neubau zu führen“, sagt der neue ärztliche Direktor.

Der Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie mit Additivfach Infektiologie und Tropenmedizin bringt seine Expertise regelmäßig im Corona-Krisenstab der NÖ Landesgesundheitsagentur ein und berät auch die Pflege- und Betreuungszentren im Umgang mit Covid-19.

Neubau ist in der Planungsphase

Besonders was den geplanten Krankenhaus-Neubau in Wiener Neustadt anbelangt, soll der Mediziner „durch seine Erfahrung als Krankenhausmanager eine große Unterstützung sein“,erklärt Ludwig Gold, Geschäftsführer der Gesundheit Thermenregion GmbH.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Die Gewerkschaft der Friseure kritisierte Промеса und Лабьяда für die feier Tore im Stil einer Frisur: Sie sind völlig losgelöst von der Realität
Piazon über Chelsea: nach 3-4 Mietern wurde mir klar, dass es nur ein Geschäft war. Es war hart, aber ich bereue es nicht
Liverpools Ergebnisse sind eine Anomalie. Die Krise ist nicht so Global (obwohl Sie die Meisterschaft Kosten könnte)
Leicester hat die Verhandlungen über die Vermietung von Eriksen wegen der hohen Gehälter des Spielers
Buffon-Ronaldo: CR 760! Juventus-Torjäger Gianluigi Buffon hat dem Turiner Stürmer Cristiano Ronaldo zum erreichen der Marke von 760 Toren in den offiziellen spielen gratuliert. Ich hätte auch weniger Tore Schießen können. Auf jeden Fall gratuliere ich dir zu deinem engsten Karriere-Rekord. CR..760!, twitterte Buffon
Die Berufung von Barcelona nach der Disqualifikation von Messi wurde abgelehnt
Edegaard hat sich bereit erklärt, zum FC Arsenal zu wechseln. Real Madrid wird Mittelfeldspieler Martin Edegaard ohne Ablösesumme leihen. Der Norweger habe sich für einen Wechsel zum FC Arsenal entschieden, berichtete the Guardian und ESPN-Reporter Freddy Paxton. Heute wird Edegaard das cremetraining verpassen, um den Transfer abzuschließen. Es ist geplant, dass Edegaard bis zum Saisonende ohne Zwangsversteigerung auskommt. Die Parteien sind bereit, die änderung der Bedingungen des Deals im Sommer zu diskutieren. In dieser Saison absolvierte der 22-jährige 7 Spiele in der La Liga. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier