Austria

Mino Raiola - der mächtigste Spielerberater ist der Alptraum jedes Klubkassiers [premium]

Spielerberater repräsentieren eine als gierig verruchte Branche, für Fußballer aber sind sie unverzichtbar bei der Suche nach neuen Klubs. Carmine „Mino“ Raiola ist die Nr. 1 auf diesem Terrain - der Italiener, 52, ist auch für Erling Braut Håland aktiv.

Was haben Fußballstars wie Zlatan Ibrahimović, Romelu Lukaku, Paul Pogba, Mathijs de Ligt gemein? Sie vertrauen einem Berater, der Klubs sucht, Verhandlungen führt, Ablösen und Topgagen ausfeilscht. Für die einen ist das Beraterwesen im Profifußball das Spielfeld von Hyänen, für andere ist es der beste Beruf der Welt. Und die Nummer 1 dieser Branche? Carmine Raiola.

Der Italiener, 52, ist für sein Verhandlungsgeschick berüchtigt. Er wickelt Toptransfers ab, dementsprechend hoch ist sein Honorar. 20 Prozent werden kolportiert, aber so ganz genau weiß das keiner. Da herrscht dann tatsächlich Stillschweigen.