Austria

Menschenrechtspreis für SOS-Mitmensch-Sprecher Alexander Pollak

2019

Die Liga für Menschenrechte zeichnet auch den Arzt Werner Vogt für sein Lebenswerk aus

Foto: Bernhard Spindler

Wien – Der Sprecher der Initiative SOS Mitmensch, Alexander Pollak, erhält den Menschenrechtspreis 2019. Die Auszeichnung wird von der Österreichischen Liga für Menschenrechte verliehen. Den Preis für sein Lebenswerk bekommt der Arzt Werner Vogt, der durch seine Auseinandersetzung mit dem Euthanasiearzt Heinrich Gross und sein medizinkritisches Engagement bekannt wurde.