Austria

"Mein Kind schläft nicht! Was kann ich tun?"

© Getty Images/iStockphoto/oksun70/iStockphoto

KURIER-Family-Lounge

02/23/2020

In unserer 3. KURIER-Family-Lounge reden wir mit Schlafberaterin Doris Fink über die wirkungsvolle Technik "1001 Kindernacht"

Schlafentzug ist Folter - und genau so empfinden manche Eltern die Abende oder Nächte mit ihrem Baby. Doch man muss die Nerven nicht wegschmeißen, ist Schlafberaterin Doris Fink (www.beziehungsweg.at) überzeugt.

Nach dem System von "1001 Kindernacht" berät die Mutter einer kleinen Tochter verzweifelte Eltern, wie sie ohne starre Regeln zu einem entspannteren Familienleben kommen.

Am Montag, dem 23. März, freuen wir uns auf Sie alle, liebe Wundermamas und Wunderpapas. Um 10 Uhr erwartet uns Gastgeberin Mia Kristina in ihrem Kinder-Spielcafé "Baomi" und Vietnam Bistro in der Althanstrasse 37, im 9. Bezirk. Eure Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen.

Wir plaudern dort mit euch und der ausgebildeten Krankenschwester und Stillberaterin über das Thema Schlafen. Sie wird Euch am Anfang einen Input geben und wird KURIER-Familien-Redakteurin Daniela Davidovits das Gespräch mit den Leserinnen und Lesern moderieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist notwendig (ganz einfach mit einem Klick hier):

Ein einzigartiges Kinderspiel-Café-Konzept

Kinderlos aßen Mia Kristina und ihr Mann, Martin, sehr gerne auswärts. Dies änderte sich dann doch sehr schnell als ihr gemeinsamer Sohn, Liam, auf die Welt kam. Ein Restaurantbesuch wurde zur Herausforderung. Kinder-Spiel-Cafes gibt es viele, aber in keinem wurden sie so wirklich satt. Auch Restaurants mit Spielbereichen gibt es eine Handvoll, aber entspannt essen bleibt auch hier ein Wunsch. Entweder war es zu schmuddelig, bald uninteressant, eher was für größere Kinder oder ein Nebenzimmer, in das die Eltern mitgehen müssen.

Und so machten sie sich, die Juristin, Fotografin und Hobbyköchin und der Eventmanager und Barkeeper, auf die Suche nach einer geeigneten Räumlichkeit für die Kombination von Kinder-Spiel-Café und RestaurantIhr BAOMI wurde im Herbst 2018 eröffnen. Die Räumlichkeiten sind offen, der Spielbereich grenzt direkt an den Bistrobereich. Baomis Spielbereich hat besonders viele Spielsachen für die Feinmotorik von Krabbel- und Kleinkinder zwischen 0 - 4 Jahren, für die älteren Kinder gibt es passende Spiele, Bücher, Puzzles, Mal- und Bastelutensilien.

Besonderer Wert wurde auf Funktionalität gelegt. Das Baomi verfügt also über einen großzügigen Kinderwagenabstellplatz, Wickeltisch, Kinder-Sicherheits-Sitz auf der Toilette, Notfallwindeln oder auch Gläschen- und Speisenwärmer. 

Uns war wichtig, dass Mamas und Papas ausgehen können, dabei kulinarisch nicht zu kurz kommen und die Kinder nicht in ihrem Bewegungsdrang gebremst werden. Für alle ist die Zeit im Baomi wie eine kleine Auszeit. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Kinder zu laut sind, herumlaufen und nicht still am Tisch sitzen bleiben. Manche Kinder sind in einer neuen Spielumgebung auch plötzlich viel entspannter und haben neues zu entdecken.

Mia Kristina

Was Mia Kristina wirklich wichtig ist? Ein schneller Family-Word-Rap 


Mein schönster Moment als Mama war, als …
... es gibt so viele! Die Geburt, alle "ersten" Momente, besonders das Durchschlafen und als er "ich hab dich lieb" sagen konnte.

 Von meinem Kind habe ich gelernt, dass …
... nicht alles perfekt sein muss.

 Mein Vorbild als Mutter ist …
... meine eigene Taufpatin mit ihren drei Kindern. Weil sie alles mit Ruhe, Gesprächen und Souveränität managt. Das ist mein Ziel, auch wenn ich weiß, wie schwer das manchmal umzusetzen ist. 

 Ich bin stolz darauf, dass…
... ich für Kinder und Familien diesen einzigartigen Ort schaffen konnte, der Groß wie Klein ermöglicht mit Freude zum Essen in ein Lokal zu gehen.  

 Ich wünschte, jemand hätte mir früher gesagt, dass …
... das Kind nach dem Abstillen, durchschläft - so zumindest in unserem Fall

Wenn ich einen freien Abend habe, …
... träume ich davon mit Chips und Schoki auf der Couch zu sitzen und einen Film anzuschauen. Tatsächlich räume ich dann aber meistens die Wohnung auf, oder mache die Buchhaltung, oder organisiere anstehende Geburtstagsparties.

Das letzte Mal habe ich die Nerven verloren als …
... der Papa wiedermal alles vor der Eingangstüre am Boden liegen ließ, dass man nicht in Wohnung reingehen konnte.

Mein schönster Familienurlaub war …
... letzten Sommer, als wir durch Österreich getourt sind, inklusive Badeurlaub in Italien. Das war unser erster Familienurlaub nach 4 Jahren. Durch Liams Geburt und die Eröffnung des Lokales hat der Urlaub warten müssen. Wir haben Freunde und Familie in OÖ, Salzburg, Tirol, Kärnten und Steiermark abgeklappert und anschließend einen wirklich entspannten Strandurlaub in Italien gemacht. 

In meiner Kindheit habe ich es besonders geliebt, wenn …
... ich allein, oder mit Freunden, sorglos im Garten, am Fluss, oder im Wald spielen konnte.

Wenn meine Kinder aus dem Haus sind, …
... wird es ganz schön ruhig werden.

Das Thema "Schlafen" haben wir in interessanten Aspekten schon beleuchtet. Dazu legen wir Ihnen den einen oder anderen Artikel ans Herz.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich