Austria

Mehr als 400.000 Arbeitssuchende - 74.000 mehr als im Vorjahr

Im Vergleich zur Vorwoche ist die Zahl der Arbeitslosen um 2.177 erstmals seit längerem wieder gestiegen.

WIEN. Derzeit sind 405.575 Menschen ohne Job beim Arbeitsmarktservice (AMS) gemeldet, das sind um rund 74.000 mehr als vor einem Jahr, wie das Arbeitsministerium am Dienstag bekanntgab.

Im Vergleich zur Vorwoche ist die Zahl der Arbeitslosen um 2.177 erstmals seit längerem wieder gestiegen. In Kurzarbeit befinden sich 290.696 Personen, um 5.790 weniger als vor einer Woche.

Von den mehr als 400.000 Arbeitssuchenden befinden sich aktuell 60.307 Personen in Schulung. Der Herbst und der Winter werden laut Ministerium "herausfordernd" - bisher seien saisonale Effekte "noch nicht in dem Ausmaß wie erwartet" eingetreten.

Am massivsten wird die Kurzarbeit im Bereich Warenherstellung (Industrie und Gewerbe) mit derzeit noch rund 130.000 Personen in Anspruch genommen. Im Handel, im Tourismus und in Gesundheitsberufen sind Frauen den Angaben zufolge stärker in Kurzarbeit als Männer. Mit 1. Oktober startet die dritte Phase der Kurzarbeit.

Football news:

Dejan Kuluszewski: Pirlo ist ideal, weil er Vertrauen schafft. Er hat keine Angst, die Jungen Spieler von Juventus-Mittelfeldspieler Dejan Kuluszewski hochzufrieden mit dem Team von Trainer Andrea Pirlo zu lassen
Laudrup über Hazards Verletzungen: es ist Traurig zu sehen, wie viele Monate bei so einem herausragenden Spieler vergehen
Der Journalist entschuldigte sich für die äußerungen gegen Fathi: ich wollte die Schönheit seiner Bewegungen Preisen
Habib über das treffen mit Ronaldo: Hat man sich gefragt, wie er dieses Feuer 17 Jahre hält? Motivation, Disziplin, wie ich verstanden habe
Asensio über Real Madrid: Eine der besten Aufstellungen der Welt. Atlético und Sevilla könnten unsere Konkurrenten in La Liga sein
Manchester United hat Greenwood wegen seiner disziplinprobleme eine Verwarnung ausgesprochen. Er war zwei Spiele in Folge nicht im Kader von Manchester United, der mit Teamstürmer Mason Greenwood unzufrieden war. Wie der Guardian schreibt, hat der Verein dem 19-jährigen Engländer eine Verwarnung ausgesprochen, weil er Schwierigkeiten mit der Disziplin hat. Es wird darauf hingewiesen, dass ständige Verspätungen das Hauptproblem sind. Der Frühere Trainer von Manchester United, Ole-Gunnar sulscher, bestritt, dass Greenwoods Abwesenheit in der Mannschaft disziplinarisch sei. Der frühere Manchester-City-Mittelfeldspieler Phil Foden wurde von der englischen Nationalmannschaft suspendiert. Sie brachen das Coronavirus-Protokoll, indem Sie Mädchen ins Hotelzimmer einluden
Raheem Sterling: man muss Beleidigungen im Internet bekämpfen. Wollen die Leute etwas ändern?