Austria

Mattersburg: Muss der Staat zahlen? [premium]

Die Bilanzfälschungen der Commerzialbank Mattersburg ziehen weite Kreise – und erreichen nun auch
die Steuerzahler.

Wien. Der Commerzialbank Mattersburg ging es prächtig. Obwohl das Bankgeschäft seit der Finanzkrise 2008 wegen strenger Regeln und niedriger Zinsen alles andere als einfach ist, lieferte das Kreditinstitut dennoch Jahr für Jahr solide Erträge. Rund 53 Millionen hatte die Bank bis zuletzt an Gewinnrücklagen angesammelt, für 2019 wies sie einen Gewinn von vier Millionen Euro aus.

Heute weiß man, dass diese Zahlen nichts mit der Realität zu tun haben. Commerzialbank-Direktor Martin Pucher hat mehr als zwei Jahrzehnte lang fiktive Kredite vergeben und Guthaben erfunden, um die Bilanzen besser aussehen zu lassen, als sie es wirklich waren. Der Schaden liegt derzeit bei rund 690 Mio. Euro.

Football news:

Ronald kouman: es ist Normal, dass Messi traurig ist, weil ein Freund Weg ist. Leo ist ein Vorbild für alle im Training
Brighton - Könige des Pech. Ich habe die App auf den Stangen (5 mal pro Spiel!verlor Manchester United wegen eines Elfmeters nach dem Schlusspfiff
Sulscher über 3:2 gegen Brighton: Manchester United hat einen Punkt verdient, nicht mehr. Gut, dass es Mourinho zu Messen Tore
Brighton Coach über 2:3 gegen Manchester United: Manchmal ist das Leben unfair. Wir haben dominiert
Der Schiedsrichter gab den Schlusspfiff, aber nach VARL fällte er einen Elfmeter zugunsten von Manchester United. Bruna erzielte in der 99.Minute nach einem kopfball von Brighton in der 95
Kuman über Suarez ' Abgang: Ich bin kein Bösewicht in diesem Film. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich für einen Wechsel von Stürmer Luis Suarez zu Atlético ausgesprochen
Maguire erzielte das 2. Tor für Manchester United in der Premier League und das erste seit Februar