Austria

Massentests mit Anlaufschwierigkeiten: Erste Hinweise auf wenige "Positive"

Nur im "Ländle", wo man bei der Organisation der Antigentests und deren Auswertung auf ein eigenes System gesetzt hat, funktionierte die Abwicklung reibungslos. Bis Mittag meldeten die Behörden bereits 26.088 absolvierte Tests (bei 84.800 Anmeldungen), 106 (0,4 Prozent) davon waren positiv, was, wie bundesweit geregelt, die behördliche Absonderung und einen weiteren PCR-Test binnen 24 Stunden auslöst.

Seltsame Blüten

Andernorts trieb die Pannenserie jener Länder, die sich auf das vom Gesundheitsministerium zur Verfügung gestellte IT-System gestützt haben, mitunter seltsame Blüten. Schon zum Start der Anmeldephase musste die vom Ministerium beauftragte A1-Tochter World Direct einräumen, dass die Daten von 800 Personen fälschlicherweise an Dritte weitergeleitet worden seien.

Salzburg und Linz, wo die Lehrer-Tests heute starten, waren mit dem Problem konfrontiert, dass das System bereits Termine für Freitag vergeben hatte. Was mit Improvisation gelöst wurde: Weil das Bundesheer bereits startklar war, wurden die Tests kurzerhand vorzeitig durchgeführt.

In Wien hat in der Stadthalle, einer von drei Teststationen, ein Systemausfall wegen Überlastung die Soldaten zur manuellen Datenerfassung gezwungen. Man habe sich für Notfälle mit entsprechenden Formularen gerüstet. Die Daten würden später elektronisch übertragen, weshalb es für die zu testenden Personen "keine Auswirkungen hat", sagte der Wiener Militärkommandant Kurt Wagner.

In den Tiroler Teststationen, wo wie in Wien am Freitagvormittag großer Andrang gemeldet wurde, gab es ein spezifisches Problem: Negativ getestete Personen erhielten vorerst nur verspätet oder gar keine Benachrichtigung. Wie in Vorarlberg zeichnete sich auch in Innsbruck eine geringe Rate an positiv Getesteten ab. Von bis Freitagmittag 6000 Personen wurde bei 24 das Virus nachgewiesen. Ein Wert von 0,4 Prozent. In Wien gab es am ersten Tag der Massentests bei 24.000 Menschen 112 positive Fälle (rund 0,5 Prozent).

In Niederösterreich, wo erst am nächsten Wochenende getestet wird, geht man wegen "massiver Anmelde-Probleme" den Vorarlberger Weg und setzt auf ein eigenes System. Kaum Klagen kamen immerhin aus dem Süden. "Die IT funktioniert im Großen und Ganzen", meldete Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SP). Auch die Steiermark will am Bundestool festhalten, wie Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (VP) bestätigte.

Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) sprach von einem erfolgreichen Start, den die IT-Probleme "nicht beeinträchtigt" hätten.

Aus der Opposition kam dennoch Häme: Die Regierung laufe Gefahr, "auch die Massentests zu vergeigen", sagte SP-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch. FP-Chef Norbert Hofer machte Kanzler Sebastian Kurz (VP) mit seinem "Alleingang" bei den Massentests für die Pannen verantwortlich. Neos-Gesundheitssprecher Gerald Loacker warf der Regierung "Totalversagen" wegen der überstürzten Massentests vor.

Football news:

Nacho hat einen positiven Coronavirus-Test bestanden. Zuvor hatte Real Madrid eine Infektion mit dem Coronavirus eines der Spieler des Teams angekündigt
Bale erzielte zum ersten mal seit 2013 im fa-Cup. Er hat in 13 Partien bei Tottenham 4 Tore erzielt, in der zweiten Minute der Nachspielzeit erzielte Spurs-Mittelfeldspieler Gareth Bale den Ausgleich. Es ist sein erstes Tor in einem Turnier seit Januar 2013, als er das 3:0 gegen Coventry erzielte. Von Sommer 2013 bis Herbst 2020 spielte der Mittelfeldspieler bei Real Madrid. Der Waliser war auch der erste Auswärtssieg aller Zeiten im fa-Cup
Frank Lampard: ich hatte nicht genug Zeit, um Chelsea auf die nächste Ebene zu bringen
Özil erhält ab Juli 3 Millionen Euro bei Fenerbahce. Mittelfeldspieler Mesut özil wechselte zu Fenerbahce Istanbul. Wie der Kicker berichtet, beträgt das Gehalt des BVB 3 Millionen Euro pro Jahr, wird aber ab dem 1.Juli gezahlt
Phil Neville trainiert jetzt den Beckham Club im sonnigen Miami. Für so etwas hat sich Englands Frauen-Nationalmannschaft vor den Olympischen spielen und Ihren Legenden-Freunden in dieser Zeit in Salford entschieden. Vor wenigen Tagen wurde Phil Neville neuer Cheftrainer von Inter Miami. David Beckhams Klub hat offiziell den zweiten Trainer der Geschichte vorgestellt
Bei Chelsea hofft man, dass Tuchel beim Spiel gegen Wolverhampton am Mittwoch kurz vor der Ernennung zum Cheftrainer des FC Chelsea steht
Antonio Conte:Inter verlor im letzten Derby 0:2. Inter-Trainer Antonio Conte hat die Erwartungen an das italienische Pokalspiel gegen den AC Mailand mit deutlicher Mehrheit geteilt