Austria

Mars Austria verkauft Schokofabrik in Breitenbrunn an Ritter Sport

Der Verkauf wurde am heutigen Dienstag vereinbart, teilte Mars Austria in einer Aussendung mit. Auch die Marken Amicelli, Fanfare und Banjo wechseln den Eigentümer.

Die 110 Mitarbeiter des Unternehmens sollen dieses bis spätestens Ende November verlassen, wurde am Dienstag angekündigt. Sie hätten einvernehmliche Auflösungsvereinbarungen unterschrieben, wobei es Leistungen aus dem zwischen Mars und dem Betriebsrat vereinbarten Sozialplan gebe.

Vergangenen Oktober hatte Mars Austria über seine Absicht informiert, das Werk in Breitenbrunn schließen zu wollen. Seitens der Landesregierung hatte man sich um einen Erhalt des Standorts bemüht.

Mars weiterhin stark präsent in Österreich

"Mars war fast 50 Jahre lang in Breitenbrunn ansässig und wir haben eine sehr enge, auch emotionale Verbindung zu dieser Region. Wir freuen uns sehr, dass wir einen Käufer gefunden haben, der wie wir ein Familienunternehmen ist, der unsere Werte teilt, und der vor Ort Süßwaren produzieren und damit Arbeitsplätze mit Perspektive in der Region schaffen wird", erklärte Mars-Austria-General-Manager Andreas Dialer.

Mars werde weiterhin stark in Österreich präsent sein. Der Verkauf des Standortes Breitenbrunn an Ritter habe keine Auswirkungen auf die anderen Standorte von Mars in Österreich, zu denen das Verkaufsbüro in Wien und die Tiernahrungsfabrik in Bruck an der Leitha mit insgesamt rund 400 Mitarbeitern gehören, wurde betont.

Das 1912 gegründete deutsche Familienunternehmen Ritter beschäftigt laut Aussendung derzeit rund 1.600 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von 480 Millionen Euro. Das Unternehmen stellt am Firmensitz in Waldenbuch bei Stuttgart die Ritter Sport Schokolade als bisher einzige Marke her und exportiert diese in mehr als 100 Länder. Mit der Fabrik in Breitenbrunn erweitere das Unternehmen sowohl seine Produktionskapazität als auch sein Portfolio, hieß es.

Football news:

Pogba will bei Manchester United bleiben
Dopingbeamte besuchten die Barça-Basis und überprüften Griezmann, Busquets und Fati (MD)
Varane kann das Spiel gegen Athletic Bilbao verpassen
Martinelli unterschrieb einen langfristigen Vertrag mit Arsenal
Werder 2000 – Liebe und Freude. Trainierte den bescheidenen Schaaf, erzielte Ailton und Klose, Diego wollte jeden Topklub
Harry rednapp: Tottenham hat eine Million Meilen zurückgelegt
Barcelona bietet Griezmann Juventus an. Die Katalanen Interessieren sich für Costa und Rabio (Journalist Rai Paganini)