Austria

Margareten: Mutmaßlicher Drogendealer wollte Polizei davonfahren

Der Mann dürfte auch selbst durch Suchtmittel beeinflusst gewesen sein. Er wurde festgenommen.

Beamte der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße wollten am Freitagabend einen Autofahrer anhalten, der den Margartengürtel entlang fuhr. Der Lenker ignorierte diese Anordnung aber. In der Amtshausgasse konnte das Fahrzeug schließlich angehalten werden.

In Inneren des Autos fanden die Beamten zahlreiche Säckchen mit Cannabiskraut mit einem Gesamtgewicht von einem halben Kilo. Der Mann, ein 30-jähriger Pole, wurde wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels festgenommen.

Der Beschuldigte war augenscheinlich durch Alkohol oder Suchtmittel beeinträchtigt, verweigerte jedoch sowohl den Alkotest als auch eine Untersuchung. Zudem besitzt er keinen Führerschein.

Football news:

Ein schwuler Spieler aus der APL schrieb einen anonymen Brief, der in The Sun veröffentlicht wurde: ich Hoffe, dass ich eines Tages gestehen kann. Ich fühle mich gefangen
Zinedine zidane: Was Courtois in jedem Spiel macht, ist phänomenal
Tottenham-Fans starten ein Flugzeug mit einem Levy – Banner-zum Ausgang des Spiels gegen Arsenal
Zinedine zidane: ich würde mir wünschen, dass VAR nicht benutzt wird
Tottenham – FC Arsenal. Wer gewinnt: Mourinho oder Arteta?
Zinedine zidane: wenn der Schiedsrichter einen Elfmeter setzt, dann ist das ein Elfmeter
Varane über die Kritik von VARANE: bei Real wird nicht auf Gespräche außerhalb der Mannschaft geachtet