Austria

Mann ersticht Töchter (4 & 5) der Lebensgefährtin

Muttertagsdrama in Deutschland: In einer Wohnung in der Stadt Essen hat die Polizei Sonntagfrüh drei Leichen entdeckt. Ein 32-jähriger Mann soll erst die zwei Kinder, vier und fünf Jahre alt, seiner Lebensgefährtin und dann sich selbst getötet haben. Die Mutter der Mädchen hatte die Wohnung nach einem Streit verlassen und offenbar bei Bekannten übernachtet. Als sie in der Früh zurückkehrte, war die Wohnungstür versperrt und die Frau alarmierte die Polizei.

Die Beamten seien Sonntagfrüh von der 31-jährigen Frau gerufen worden, weil sie nicht mehr in ihre Wohnung kam, wie die Ermittler berichteten. Die Frau habe die Nacht Medienberichten zufolge bei Bekannten verbracht und wollte in der Früh wieder zu ihrem Lebensgefährten und ihren Töchtern in die Wohnung.

Weil sie die Wohnung in dem Mehrparteienhaus versperrt vorfand und nicht betreten konnte, wählte die Frau den Notruf. Nachdem die Feuerwehr die Wohnung geöffnet habe, hätten die Polizisten dann den schrecklichen Fund gemacht. Laut „Bild“-Informationen soll der Mann die beiden Kinder und dann sich selbst getötet haben.

„Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Ein erweiterter Suizid wird derzeit nicht ausgeschlossen“, hieß es in einer Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Die 31-Jährige werde laut Polizeiangaben von Notfallseelsorgern betreut und befinde sich weiter in Behandlung.

Der 32-jährige mutmaßliche Täter galt laut „Bild“ in der Nachbarschaft als aggressiv, die Polizei sei in letzter Zeit mehrfach vor Ort gewesen.

Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden oder von Suizid-Gedanken betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die Telefon-Seelsorge unter der Telefonnummer 142. Weitere Krisentelefone und Notrufnummern finden Sie HIER.

Football news:

Schottland-Trainer Clark: Während der Gruppenphase gab es viele gute Momente, aber keine Punkte
England ist der langweiligste Gruppensieger der Geschichte. Zwei Tore reichen! Und bei der WM waren die Italiener einmal sogar mit einem der ersten
Dalic-Fans nach der EM: Sie sind unsere Stärke, und wir werden Ihr Stolz sein
Modric wurde der jüngste und älteste Torschütze Kroatiens bei der Euro
Tschechiens Trainer Shilgava: Wir sind aus der Gruppe gekommen und haben gegen England um den ersten Platz gekämpft. Was sie wollten
Gareth Southgate: England wollte die Gruppe gewinnen und weiter in Wembley spielen - und das gelang Ich denke, das Spiel haben wir wirklich gut begonnen. Wir haben selbstbewusst und mit dem Ball, aber auch ohne ihn agiert
Luka Modric: Wenn Kroatien so spielt, sind wir für alle gefährlich