Austria

"Mangelnde Kooperation" bei Hochzeits-Cluster

LINZ. "Keine validen Prognosen" können im Landes-Krisenstab bisher darüber gemacht werden, wie viele Personen bei der türkischen Hochzeit im Linzer Kaufmännischen Vereinshaus womöglich infiziert wurden.

Bisher wurde nur die eine Person, die auch bei der Hochzeitsfeier in Schrems (Niederösterreich) dabei war, positiv getestet.

Die Gästezahl in Linz betrug nach neuesten Erkenntnissen 190 Personen, so der Krisenstab. Auf den Medienaufruf vom Donnerstag habe sich bisher niemand gemeldet, die Kommunikation gestalte sich "aufgrund mangelnder Kooperationsbereitschaft schwierig", hieß es aus dem Krisenstab, Personen seien nicht erreichbar. Daher werde die Polizei zur Ermittlung der Gäste herangezogen.

Von den 350 Gästen in Schrems haben etwa 50 ihren Wohnsitz in Oberösterreich, das Kontaktpersonen-Management läuft. Neun Infektionen aus diesem Cluster sind bisher bekannt.

Die anderen Corona-Fallhäufungen in Oberösterreich seien "stabil": Der Cluster bei einem Paketdienst in Linz-Land umfasst 122 Fälle (59 Mitarbeiter, 63 Folgefälle). Bei der Musikkapelle in Grieskirchen blieb es bei in Summe 18 Fällen. Der Cluster im Zusammenhang mit einem Fleischverarbeitungsbetrieb in Ried/Innkreis hat sich leicht, auf 61 Fälle, erhöht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Football news:

Pep Guardiola: Manchester City hat 7 Punkte verloren - das ist viel. Aber Probleme gab es aus verschiedenen Gründen
Sandro schwarz: Dynamo spielte intensiv und erzielte 3 Tore. Wir wollten im Angriff aktiver sein - wir hatten in den letzten 24 Stunden ein sehr schwieriges Leben, haben viel Arbeit geleistet. Ich bin sehr froh, dass wir gewonnen haben. Die ersten 20 Minuten hielten die Intensität in Abwehr und Angriff hoch. Dann schwächten Sie den Druck ein wenig. Der Vorsprung in der ersten Halbzeit war verdient. In der zweiten Halbzeit ging es etwas tiefer in die Abwehr. Der Dritte Ball hat das Spiel hinter uns gelassen. Ich bin froh, dass wir mit hoher Intensität gespielt haben und drei Tore erzielt haben. Ich bin dankbar für sein Personal, das sehr viel Hilfe geleistet hat, sowie für die Mannschaft - für das gezeigte Spiel. Dynamo hat in dieser Saison noch nicht drei Tore erzielt
Die Tour in Italien begann mit einem steilen Comeback mit 6 Toren. Aber es war schwer zu sehen, weil der Hauptstern dichter Nebel war
Guardiola unterstützte Agüero, der dem Schiedsrichter-Mädchen die Hand auf die Schulter legte: alles war in Ordnung. Er legte mir mehrmals die Hand auf
Courtois vor dem Clásico: Real spielt die beste neunte der Welt
De Jong über den Clásico: Real spielt gut und ist selbstbewusst, seine Aufstellung ist stark. Das Spiel wird schwierig
Agent Lukaku: Romelu ist derzeit der beste Stürmer der Welt