Austria

ManCity und Real Madrid nehmen Kurs auf CL-Viertelfinale

Champions League

Citizens feiern mit dem 2:0 gegen Mönchengladbach 19. Pflichtspielsieg in Serie – Real müht sich in Überzahl zu 1:0-Erfolg in Bergamo

Foto: imago images/Matthias Koch

Budapest/Bergamo – Manchester City und Real Madrid haben sich gute Ausgangspositionen für den Aufstieg ins Viertelfinale der Fußball-Champions-League verschafft. Der englische Vizemeister gewann in Budapest gegen Borussia Mönchengladbach 2:0 und feierte damit den 19. Pflichtspiel-Sieg in Serie. Das "weiße Ballett" setzte sich in Bergamo gegen Atalanta mit 1:0 durch, wobei man rund 75 Minuten in Überzahl agierte. Die Rückspiele steigen am 16. März.

Football news:

Malinowski gab 2+ scoring-Pass in zwei spielen in Folge - der erste derartige Fall in der Serie A für 8 Jahre
Arteta über 3:0 gegen Sheffield Wednesday: Arsenal kontrollierte das Spiel. Perfekte Vorbereitung für Slavia
Ronaldo warf nach dem Spiel gegen Genoa ein T-Shirt auf das Feld. Juve wird Cristiano nicht bestrafen-es könnte ein Geschenk sein
Saka Oberschenkel verletzt in der Partie zwischen Arsenal Sheffield mit
Brückenbauer über Tedesco: Ich bin zufrieden. Ich habe verstanden, dass Fußball nicht nur schreien ist, und auf der Stirn springen
Mourinho über Solskjaers Worte: Sonny hat Glück, dass sein Vater besser ist als Ole. Der Vater muss die Kinder immer füttern. Tottenham-Trainer José Mourinho hat nach dem 31.Spieltag bei Manchester United auf einen Kommentar von Ole-Gunnar Sulscher reagiert. Der Norweger sprach sich dafür aus, dass Spurs-Keeper Son Hyn Min nach einem Foul von Manchester United-Mittelfeldspieler Scott Mctomini lange auf dem Rasen lag und feststellte, dass er seinen Sohn wegen eines solchen Verhaltens verlassen hätte
Sulscher über Son: Wenn mein Sohn 3 Minuten lag und nicht ohne die Hilfe von 10 Kameraden aufstand, würde ich ihn ohne Abendessen verlassen