Austria

Lokalgast urinierte vor Bar und griff Halleiner an

In Hallein ist es in der Nacht auf Mittwoch zu zwei Raufereien gekommen. Dabei rastete ein 34-Jähriger aus und prügelte ohne Vorwarnung auf seinen Kontrahenten ein.

Vor einem Halleiner Lokal in Bahnhofsnähe kam es am Dienstagabend zu einer Rauferei zwischen zwei Österreichern (55, 34). Der Ältere hatte seinen Kontrahenten zuvor darauf hingewiesen nicht vor den Gastgarten des Lokals zu urinieren. Der 34-Jährige schlug dem 55-Jährigen daraufhin ohne Vorwarnung mit der Faust in das Gesicht. Auch nachdem das Opfer am Boden lag, versuchte er weiterhin auf den Mann einzuschlagen. Erst weitere Lokalgäste hielten den 34-Jährigen davon ab. Auch beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der Beschuldigte äußerst aggressiv. Er wurde schließlich nach heftigem Widerstand festgenommen. 

Kurz vor 23:00 Uhr wurden die Beamten erneut zu einer Bar in Hallein gerufen. Ein Lokalbesucher (26) hatte einen anderen Gast als Alkoholiker (45) beschimpft. Der 45-Jährige packte den 26-Jährigen daraufhin am Nacken und verpasste ihm einen Kniestoß in den Bauch. Danach stieß er sein Opfer auf den Boden. Der 26-Jährige verlor dadurch einen ausgeschlagenen Backenzahn und Abschürfungen an der Stirn. Die Beteiligten waren alkoholisiert. Anzeige.

 krone.at