Austria

Lkw verlor Flüssigbeton - Dutzende Fahrzeuge beschädigt

Betonmischer
Der Fahrer merkte nichts von seinem Missgeschick. Er verteilte den Beton auf einer Länge von 2,5 Kilometern. (Symbolbild)

GARSTEN. Ein Betonmischwagen verlor am Mittwochnachmittag während der Fahrt Flüssigbeton. Das Ergebnis: Dutzende Fahrzeuge sind beschädigt.

Ein 58-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am Mittwochnachmittag mit einem voll beladenen Betonmisch-LKW in Garsten auf der Eisen Bundesstraße B 115. Dabei verlor er aus unbekannter Ursache während der Fahrt unbemerkt Fertigbeton durch die Betonrutsche am Heck des LKW. Nach etwa 2,5 km konnte der Lenker durch andere Verkehrsteilnehmer auf den Missstand aufmerksam gemacht und zum Anhalten gebracht werden.

Auf dem betroffenen Straßenabschnitt herrschte durch den ungewohnten Betonregen ein mittleres Chaos: dutzende Geschädigte standen mit ihren Fahrzeugen am Straßenrand. Die Schäden reichten von Glasbruch über Lackabsplitterungen bis zu einfachen Verschmutzungen. Die Straßenmeisterei Steyr wurde angefordert, damit Geschwindigkeitsbeschränkungen und Gefahrentafeln aufgestellt werden. Die Straßenreinigung erfolgt durch die firmeneigene Kehrmaschine der Verursacherfirma.
Die Eisenstraße war bis zur Beendigung der Reinigungsarbeiten nur erschwert passierbar. Die genaue Anzahl der Geschädigten ist laut Polizei nicht bekannt, wird aber auf 25 bis 30 geschätzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Lucescu nach dem 0:3 gegen Juve: Dynamo lernt, bekommt Erfahrung und muss in eurovesna gehen
Man kann nicht halb Schwanger sein und halb in die Playoffs kommen. Tuchel über die Chancen von PSG in der Champions League
Barcelona das erste mal in der Geschichte der Champions League Elfmeter in 5 Runden in Folge
Fast Schwanger-bedeutet nicht Schwanger. Das ist Tuchels Metapher für die Chancen von PSG auf die Champions-League - Playoffs: wir erklären die Situation, die Sie mit Manchester United und RB haben
Wir kennen mehr als die Hälfte der Champions-League-Playoff-Teilnehmer. Wer ist schon da und wer hat sich bis zur letzten Runde zurückgezogen?
Maguire über das 1:3 gegen PSG: der Gegner erzielte unlogisch - Querschläger und Flipper um den Strafraum
Ronald kouman: Barcelona will 18 Punkte in der Champions League Holen. Wir hatten eine tolle 1. Halbzeit