Austria

LIVE: Black Wings empfangen Innsbruck

Black Wings 1992 - HC Innsbruck


Black Wings 1992

HC Innsbruck



  1. (1. Drittel) Unglaublich! Die Black Wings gehen in der ersten Minute gleich in Rückstand. Christoffer findet am langen Eck Ciampini und der verwertet eiskalt. Keine Chance für Kickert.
  1. (1. Drittel) Linz in der Offensive, aber Hytönen bringt die Scheibe nicht zu Lebler.
  1. (1. Drittel) Innsbruck gewinnt den ersten Einwurf.
  Los geht's! Wir wünschen gute Unterhaltung!
  Nielsen muss bereits das zweite Match aussetzen, obwohl er fit wäre. Das ist doch ein deutliches Zeichen.
  Black-Wings-Manager Gregor Baumgartner hat im Interview mit dem hauseigenen TV-Sender bestätigt, dass man sich am Markt umsieht, ob es einen leistbaren Spieler als Ersatz für Andrew Nielsen gibt. Mit dem Import-Spieler sind die Linzer nicht zufrieden.
  Der dichte Spielplan könnte für die Black Wings ein Vorteil sein. Die Linzer sind im Spielrhythmus, Innsbruck hatte das letzte Match am Dienstag. Andererseits sind die Tiroler ausgeruht.
  In der Tabelle könnten die Black Wings heute mit einem Heimsieg bis an zwei Punkte an die Innsbrucker herankommen. Bratislava würde mit drei Punkten eingeholt werden, der VSV zumindest kurzfristig sogar überholt werden. Andererseits könnten die Tiroler mit einem Auswärtssieg heute zu den Dornbirn Bulldogs aufschließen, die aktuell Sechster sind.
  Es gilt heute, die erste Reihe der Innsbrucker in deren eigener Zone zu beschäftigen. Dann hätte die Linzer Defensive definitiv ein einfacheres Spiel. Denn die Hauptgefahr in der Offensive geht von der Einser-Garnitur aus. Das Problem: Auch Innsbruck weiß, dass es bei den Black Wings nichts anderes ist.
  Die Scheiben bitte vom Eis, die Scheiben bitte vom Eis! Die Cracks kehren zurück in die Katakomben.
  Die Black Wings hatten zuletzt große Probleme in der Defensive - und zwar nicht, wenn der Gegner angegriffen hat, sondern wenn man das Spiel in die Offensive schnell machen wollte. Gefühlt landete jeder zweite Aufbaupass im Niemandsland oder beim Gegner. Und das kostet Kraft und wertvollen Schwung nach vorne. Das gilt es abzustellen, weiß auch Manager Gregor Baumgartner. Er wollte im OÖN-Gespräch aber auch die Defensivleistung in Bozen bei der 0:3-Niederlage nicht schlechter reden, als sie war.
  Die Referees der heutigen Partie heißen Patrick Fichtner und Stefan Siegel. Christian Kaspar und Sebastian Spiegel sind die Linesmen.
  Interessant: Rene Swette hat Linz-Vergangenheit, Luka Gracnar hat Innsbruck-Vergangenheit. Die Backup-Goalies spielen also heute gegen ihr Ex-Team.
 

Und so spielen die Gäste aus Innsbruck heute:

Im Tor steht Thomas McCollum. Rene Swette ist sein Backup.

1. Linie:
Jan Lattner, Kevin Tansey - Daniel Ciampini, Braden Christoffer, Deven Sideroff

2. Linie:
Jonathan Racine-Clarke, Colton Saucerman - Samuel Herr, Felix Girard, Maxwell Gerlach

3. Linie:
Jakob Wetzelsberger, Adrian Saxrud - Henrik Hochfilzer, Dario Winkler, Clemens Paulweber

4. Linie:
Christian Jennes, Christof Kromp, Thomas Mader

 

So spielen die Black Wings heute:

Im Tor steht David Kickert. Luka Gracnar ist sein Backup.

1. Linie:
Moritz Matzka, Niklas Tikkinen - Brian Lebler, Juha-Pekka Hytönen, Dragan Umicevic

2. Linie:
Marc-Andre Dorion, Sebastien Piche - Andrew Kozek, Will Pelletier, Alexander Lahoda

3. Linie:
Gerd Kragl, Charles-David Beaudoin - Valentin Leiler, Marco Brucker, Andreas Kristler

4. Linie:
Stefan Freunschlag, Julian Pusnik, Jakob Mitsch

  Der VSV beginnt erst um 18 Uhr in Bozen. Trotzdem gab es bereits etwas sehr Positives zu vermelden: NHL-Crack Michael Raffl wird die Adler bald verstärken. Die Einigung mit den Philidelphia Flyers wurde bereits erzielt.
  Bereits gestartet sind heute die Partien zwischen Klagenfurt und Wien (derzeit 1:1) sowie Salzburg gegen Graz (1:0).
  Alle diese Statistiken sind allerdings nur bedingt aussagekräftig. Linz hat in der laufenden Saison mit den Folgen des Führungsstreits und dem dadurch entstanden Abwandern der Sponsoren arge Probleme. Diese zeigen sich auch sportlich. Noch nie standen die Black Wings nach 15 Runden mit nur elf Punkten da. Sogar in der Saison mit Seuchen-Start 2006/07 standen nach 15 Runden immerhin 13 Punkte zu Buche. Der Bestwert zu diesem Zeitpunkt waren 38 Punkte in der Saison 2001/02.
  Der zweite verlässliche Offensivspieler der Linzer ist Brian Lebler. Auch er hat gegen Innsbruck die höchste Punkteausbeute pro Spiel (1,33 - wie Umicevic) und außerdem auch die höchste Tor-pro-Spiel-Quote (0,78).
  Noch ein Wort zu Dragan Umicevic: Der Schwede hat die höchste Punkteausbeute pro Spiel gegen den KAC (1,58 Punkte pro Spiel), gegen Innsbruck (1,33) erzielte er bis dato aber die meisten seiner 33 Treffer, nämlich sechs an der Zahl.
  Apropos 101: Wir schreiben heute das 101. Duell zwischen den Black Wings und dem HC Innsbruck in der Bundesliga-Geschichte. 64 der 100 Spiele bisher gewannen die Linzer, 36 die Tiroler. Hier in Linz steht es nach 50 Spielen 36:14 an Siegen für die Oberösterreicher.
  Dragan Umicevic ist der Topscorer der Liga und feiert heute ein kleines Jubiläum: Er bestreitet das 125. Spiel für die Black Wings und könnte dabei seinen 135. Punkt erzielen (derzeit 134). In den 124 Spielen bisher sammelte der Schwede 33 Tore und 101 Vorlagen für die Linzer.
  Wie schon im Vorbericht erwähnt gab es für den HC Innsbruck seit Weihnachten 2008 in Linz nicht mehr allzu viel zu feiern. Zwei Siege in 21 Spielen (einer davon erst nach Verlängerung) machen Linz zu so etwas wie einem Angstgegner für die Haie. Doch die Tiroler haben beim 3:2-Sieg in der Preseason bereits gezeigt, dass man Linz durchaus auch als Sieger verlassen kann.
  Servus und herzlich willkommen zum Spiel der Black Wings 1992 gegen den HC Innsbruck. In exakt einer Stunde geht es los, wir informieren Sie über die wichtigsten Daten und Fakten vor diesem Spiel.

Nach dem ersten freien Tag für die Spieler nach zwei Wochen am Freitag haben sich die Black Wings seit gestern auf das heutige Aufeinandertreffen mit dem Tabellen-Achten aus Innsbruck vorbereitet. Die Innsbrucker sind offensiv vor allem mit der Top-Linie brandgefährlich, aber defensiv nicht unbedingt die sattelfesteste Mannschaft der Liga.

Duell der Topscorer-Duos der Liga

Dragan Umicevic ist fleißigster Punktesammler der Liga - acht Tore und 13 Vorlagen ergeben 21 Punkte. Die Nummer zwei ist heute mit Braden Christoffer zu Gast (8/11/19). Daniel Ciampini (8/9/17) liegt auf Platz vier der Scorer-Liste, Brian Lebler auf Platz fünf (9/7/16). Es wird also ein Aufeinandertreffen der beiden Top-Offensivduos der Liga. 

Black Wings mit eindrucksvoller Bilanz

Heimspiele gegen Innsbruck waren in der jüngeren Vergangenheit für die Black Wings stets ein Punktebringer. In den jüngsten 21 Pflichtspielen nahmen die Innsbrucker nur einmal drei Punkte und einmal zwei Punkte mit. 19-mal gewannen die Black Wings. Aber: Das Testspiel vor dem Saisonstart ging mit 2:3 verloren. Es gilt also aufzupassen.

Weitere Duelle am heutigen Abend

Football news:

Habib: ich Bereite mich auf mein Debüt im großen Fußball vor. Ich bin ein freier Agent
Ex-Bundesligist Borussia Großkreutz hat seine Karriere beendet. Der 32-jährige Mittelfeldspieler Kevin Großkreutz hat das Ende seiner Fußballer-Karriere verkündet
Marcel erwägt einen Termin für Valverde. Der Ex-Barça-Coach will nicht zu einem Klub gehen, der nicht um den Titel kämpft, er erwägt, Ernesto Valverde, der früher den FC Barcelona leitete, zum Cheftrainer zu ernennen
Koeman über das 2:0 mit Elche: Barça hat Glück, dass wir Ter Stegen haben. Sie hatten keine Momente. Elche hatte nur einen Punkt, und das geschah aufgrund eines schweren Fehlers unserer Verteidigung. Aber Ter Stegen war sehr gut im eins-gegen-eins-Spiel. Wir hatten Glück, dass wir einen guten Torwart haben, weil Sie den Ausgleich erzielen konnten
Flick über das 4:0 gegen Schalke: nach 2 Bayern-Niederlagen war es wichtig, Stabilität zurückzugewinnen
Ian Wright: Brunu hat sich entschieden. Der Ehemalige Stürmer von Arsenal und England Ian Wright teilte seine Meinung über den Sieg von Manchester United gegen Liverpool
Sulscher über das 3:2 gegen Liverpool: war sicher, dass Brune von der Strafraumgrenze schießt. Gestern schlug er Sie 45 Minuten nach dem Training