Austria

Linzer unterstützen am meisten den Tierschutz

2711 Linzerinnen und Linzer haben das Tierschutz-Volksbegehren unterzeichnet.

LINZ. Tierschutz vor Impffreiheit vor Ethik - das ist die Rangliste der aktuellen drei Volksbegehren in Linz.

Eine Woche lang hatten auch in Linz (Neues Rathaus, Wissensturm und Volkshaus Ebelsberg) die Menschen die Möglichkeit, eines von drei Volksbegehren zu unterzeichnen.

Das Tierschutzvolksbegehren wurde von 2711 Linzerinnen und Linzern unterzeichnet und erreichte knapp mehr Unterstützung in der Landeshauptstadt als das Volksbegehren „Für Impf-Freiheit" (2496 Unterstützer). Für das Volksbegehren „Ethik für alle“ konnten sich 1115 Bürger erwärmen.

Noch nicht eingerechnet ist dabei die Zahl jener, die mit elektronischer Signatur an den Volksbegehren teilgenommen haben.

Im Ranking der insgesamt 22 seit 2002 durchgeführten Volksbegehren platzierten sich das Tierschutzvolksbegehren und das Volksbegehren für Impffreiheit auf den Plätzen 12 und 13, das Ethik-Volksbegehren auf Platz 18.

Zum Vergleich: Die Volksbegehren zum Thema Sozialstaat und gegen Temelin im Jahr 2002 wurden von 24.297 bzw. 23.979 Personen in Linz unterzeichnet.

Football news:

Zidane war mit Del Bosque für die Anzahl der Spiele an der Spitze von Real Madrid - 246. Mehr nur bei Muñoz-605
Nur Liverpool und das 20. Team der 1. Liga haben 2021 zu Hause in den Top 5 der europäischen Ligen kein Tor erzielt
Carrager über Liverpool: Jetzt sind sie Zwerge in Sachen Psychologie. Ein solches Spiel ist nicht akzeptabel
In der 41.Minute berührte der Verteidiger des Gastgebers Felipe den Ball mit der Hand
Brune hat 2 + 0 für 8 Spiele gegen die großen Sechs in dieser Saison. Er erzielte einen Elfmeter für Tottenham und Manchester United schlägt Manchester City (1:0, erste Halbzeit) am 27.Spieltag der englischen Premier League. In der 2. Minute eröffnete Mittelfeldspieler Bruno Fernandes einen Elfmeter, der von Schiedsrichter Anthony Taylor für ein Foul des Stürmers Gabriel Jesus an Stürmer Antoni Martial fällig wurde
Klopp über das 0:1 gegen Fulham: Die Liverpool-Spieler haben die nötigen Qualitäten, aber sie können sie nicht zeigen. Es war klar, dass Fulham uns Probleme bereitet. Sie sind in guter Form, das ist eine starke Mannschaft. Wir alle glauben, dass eine solche Mannschaft in APL bleiben sollte
Ex-Schiedsrichter Andujar Oliver über Felipes Hand im Spiel gegen Real: Ein unbeabsichtigtes Spiel. Ein Elfmeter wäre ungerecht