Rund 15.000 Menschen sind selbst in dem reichen Land Österreich als obdachlos registriert. Organisationen wie die Caritas helfen mit Wohneinrichtungen, die zumindest für einen sauberen und warmen Schlafplatz sorgen sollen. Mit LibertyDotHome will seit heuer auch ein Linzer Start-up helfen, und zwar mit einem etwas ungewöhnlichen Ansatz. Das Start-up hat ein "Tiny House" entworfen, ein Haus in der Größe eines Containers, das auf wenigen Quadratmetern alles bietet, was man zum Leben unbedingt benötigt und als Pkw-Anhänger transportiert werden kann.