Austria

Libysche Rebellen beschossen Hafen von Tripolis mit Raketen

Libyen

Rebellen um den abtrünnigen General Haftar haben die Waffenruhe unterbrochen und auch ein türkisches Schiff angegriffen

Foto: AFP/ABDULLAH DOMA

Tripolis/Ankara – In Libyen haben Einheiten des Rebellen-Generals Khalifa Haftar nach eigenen Angaben ein Waffendepot im Hafen der Hauptstadt Tripolis angegriffen. Zudem habe man ein türkisches Schiff beschossen, das Waffen in Tripolis abladen wollte. Die Hafenbehörden teilten mit, alle Schiffe hatten den Hafen nach den Angriffen verlassen. Die Armee der international anerkannten Regierung in Tripolis erklärte, insgesamt seien vier Raketen von den Rebellen abgefeuert worden.