Austria

Libyen verhängt Ausgangssperre

FILE PHOTO: Members of Red Crescent spray disinfectants at government offices in Misrata
Mitglieder des Roten Halbmondes desinfizieren in Misrata.

TRIPOLIS. Auch im Bürgerkriegsland Libyen gilt nun wegen einer drohenden Ausbreitung des Coronavirus eine tägliche Ausgangssperre.

Zwischen 14.00 und 7.00 Uhr dürfen die Menschen ihre Häuser nicht mehr verlassen, teilte die international anerkannte Regierung mit Sitz in Tripolis am Sonntag mit. Die Ausgangssperre sollte zunächst kürzer sein, dann wurden aber neue Infektionen bekannt und die Maßnahmen verschärft.

In Tripolis hat die Regierung von Ministerpräsident Fayez al-Sarraj ihren Sitz, die mit General Khalifa Haftar um die Macht in Libyen kämpft. Die Gegenregierung im Osten des Landes, die Haftar unterstützt, hatte bereits eine komplette Ausgangssperre wegen des Coronavirus verhängt. Diese gilt bereits seit Mittwoch und zunächst noch bis kommenden Freitag. In diesen zehn Tagen dürfen die Menschen ihre Häuser überhaupt nicht verlassen. Libyen hatte am Dienstag den ersten Fall der Lungenkrankheit Covid-19 offiziell bekanntgegeben. Am Samstag wurden zwei weitere Infektionen in dem nordafrikanischen Bürgerkriegsland gemeldet.

Trotz Coronavirus keine Waffenruhe 

Die Vereinten Nationen hatten die Konfliktparteien wegen der drohenden Ausbreitung des Virus zu einer humanitären Feuerpause gedrängt. Die Kämpfe um die Hauptstadt Tripolis gingen in vergangenen Tagen aber weiter.

Football news:

Wahnsinn in Frankfurt: die Eintracht traf 34 mal aufs Tor, verlor aber knapp (9 Minuten vor dem Abpfiff)
Real hat den Vertrag mit Casemiro bis 2023 verlängert. (Marca)^.Real Madrid habe den Vertrag mit Mittelfeldspieler Casemiro verlängert, behauptet Marca
Teddy Sheringham: Pogba muss gehen, damit Manchester United jemanden mit der richtigen Mentalität kauft
In Frankreich kamen 400 Fans zum illegalen Fußball. Nach dem Tor liefen Sie aufs Feld
Sulscher über Igalo: ich Hoffe, dass er den Einstieg beenden kann, vielleicht mit Manchester United die Trophäe gewinnen kann
Müller über Alfonso Davis: der Münchner Läufer Stiehlt dem Gegner ständig den Ball
Favre über 0:1 gegen Bayern: Borussia verdient ein Remis