Austria

Laudamotion: Verhandlungen gescheitert

Das Unternehmen hat zwar nachgebessert, die Gewerkschaft hat aber abgelehnt. 500 Jobs gehen verloren.

Bis zuletzt gab es noch Hoffnung, dass sich Laudamotion und die Gewerkschaft vida auf einen neuen Kollektivvertrag einigen können. Freitag in der Früh war dann klar: Die Verhandlungen sind gescheitert.

Das Unternehmen hätte die Konditionen verbessert und die garantierte Jahresauszahlungssumme für die Einstiegsgehälter der Flugbegleiter um mehr als 30 Prozent erhöht. Die Gewerkschaft vida hat aber abgelehnt. Auch ohne diese Nachbesserung hätte die Mehrheit der Belegschaft den neuen KV angenommen. Damit gehen 500 Arbeitsplätze verloren.

Football news:

Intelligenter Ticketverkauf in Polen: die Mitbewohner sitzen nebeneinander, die Sozialstation wird automatisch eingerichtet, die Teilnahme steigt um 20 Prozent
Ein schwuler Spieler aus der APL schrieb einen anonymen Brief, der in The Sun veröffentlicht wurde: ich Hoffe, dass ich eines Tages gestehen kann. Ich fühle mich gefangen
Zinedine zidane: Was Courtois in jedem Spiel macht, ist phänomenal
Tottenham-Fans starten ein Flugzeug mit einem Levy – Banner-zum Ausgang des Spiels gegen Arsenal
Zinedine zidane: ich würde mir wünschen, dass VAR nicht benutzt wird
Tottenham – FC Arsenal. Wer gewinnt: Mourinho oder Arteta?
Zinedine zidane: wenn der Schiedsrichter einen Elfmeter setzt, dann ist das ein Elfmeter