Austria

LASK: Reifeprüfung für Andrade gegen Tottenham

Wer ersetzt den gesperrten Abwehrchef Gernot Trauner? Das ist wohl die wichtigste Frage beim LASK vor dem heutigen Europa-League-Duell mit Tottenham. Die Antwort dürfte Andres Andrade lauten.

Schon beim 0:3 auswärts hatte der 22-Jährige den angeschlagenen Petar Filipovic, der auch heute fehlt, vertreten – und verursachte das Eigentor zum 0:2. Diesmal muss Andrade ohne Trauner mehr Verantwortung übernehmen. Dass ihm Trainer Dominik Thalhammer diese Aufgabe zutraut, zeigte er vor einer Woche beim 0:2 gegen Antwerpen: Als Trauner ausgeschlossen wurde, wechselte er nicht etwa den erfahreneren Christian Ramsebner ein, sondern Andrade. "Weil ich sehr viel von ihm halte", erklärte Thalhammer nach der Partie. "Er ist ein Spieler, der sehr viel Potenzial hat." Am vergangenen Sonntag gewann Andrade 94 Prozent seiner Zweikämpfe – mehr als jeder andere Spieler auf dem Feld.

Im Juli 2018 war Andrade von der zweiten Mannschaft des mexikanischen Erstligisten Queretaro zum LASK gewechselt. Vom Kooperationsspieler beim FC Juniors OÖ entwickelte er sich inzwischen zur verlässlichen Alternative. Auch ins Nationalteam Panamas kehrte er zurück. Heute steht Andrade, dessen Vertrag bis Sommer 2024 verlängert wurde, die nächste Reifeprüfung bevor.

Kritik am ÖFB wegen Balic

In der Offensive fehlt heute Husein Balic, der verletzt vom jüngsten Lehrgang des ÖFB-Teams zurückkehrte. Es sei eine Auszeichnung für den LASK, wenn Spieler zur Nationalmannschaft berufen werden, erklärte Thalhammer. "Fakt ist aber, dass sich Husein Balic im Länderspiel gegen Luxemburg am Sprunggelenk verletzt hat und danach weiter mit dem Nationalteam trainiert hat, obwohl er nach unserem heutigen Wissensstand pausieren hätte sollen." Allerdings spielte Balic danach für den LASK gegen Hartberg und Antwerpen. Thalhammer: "Bei seiner Rückkehr wurden wir nicht über das Ausmaß der Verletzung informiert, und so kam er noch in zwei Spielen zum Einsatz. Dadurch verschlechterte sich die Verletzung, und nun fällt er aus. In Zukunft erwarten wir uns hier eine raschere Abklärung."

Football news:

Barcelona wird Garcia im Winter wegen finanzieller Probleme nicht unterschreiben
Rogers über das Unentschieden gegen Everton: Pech, dass Leicester kein zweites Tor erzielte
Ancelotti über das 1:1 gegen Leicester: Ich kann mich nicht erinnern, dass Hames zuvor von rechts getroffen hat
Andrea Pirlo: In meiner 1.Saison bei Juve waren wir hinter Milan zurück, haben aber den Titel geholt. Unser Ziel war es, in die nächste Runde zu kommen, und wir haben erfolgreich mit einer Mannschaft gespielt, die in dieser Saison in der Meisterschaft erfolgreich ist. Wir hatten es dank der anfangs richtigen Einstellung leichter zu spielen
Der Schiedsrichter hatte sich zweimal geirrt. De Gea drängte, und bei unserem abgebrochenen Tor gab es kein Foul. Sulscher über Sheffield Wednesday: Wir hatten immer Ballbesitz, aber wenn man zwei offensive Tore kassiert, ist es immer schwierig. Wir haben nicht genug gefährliche Momente geschaffen, um genug Tore zu erzielen
Wir haben nicht gut genug gespielt, wir haben nicht auf dem Niveau gespielt, auf dem wir in den letzten Wochen agiert haben. Wir haben dem Gegner zwei Tore beschert
Wilder über die Eintracht: Ich will nicht über den Beginn einer unglaublichen Rettung sprechen. Wir wollen einfach zeigen, was wir wert sind