Austria

Labours letzte Hoffnung im Kampf gegen Boris Johnson [premium]

Keir Starmer soll Labour-Chef werden.
Keir Starmer soll Labour-Chef werden. (c) REUTERS (SIMON DAWSON)

Keir Starmer will die zersplitterte Labour-Party einen. Ihm fehlt das Charisma, doch er hätte das Zeug, den Premier herauszufordern.

London. Kommt die Stunde, so kommt der Mann, sagen die Briten, wenn sie in der Not auf einen Retter hoffen. Keir Starmer ist heute erwartungsgemäß zum neuen Chef der Labour-Partei und damit zum Oppositionsführer in Großbritannien gewählt worden. Damit sucht die Partei einen Ausweg aus einer der schwersten Krisen ihrer Geschichte. Doch überschattet wird der Wechsel vom Coronavirus, das in Großbritannien weiter ohne Zeichen eines Abflauens wütet.

Football news:

Kahn auf die Frage nach Sancho: wir denken jeden Tag darüber nach, wer die Bayern verstärken kann
Dortmund Zwang die Bayern, vorsichtig zu spielen. Aber Flick ' s gegenpressing war zu gut (wie Kimmich mit Boateng)
Mats Hummels: Jetzt sind alle Mannschaften außer den Bayern aus dem Kampf um den Titel ausgeschieden
Jordan Henderson: es ist Seltsam, eine Trophäe zu gewinnen und Sie bei leeren Tribünen zu bekommen. Damit muss man fertig werden
Lionel Scaloni: Messi kann Lautaro ergänzen. Barça-Trainer muss nur verstehen, wie es geht
Kilian Mbappé: Liverpool ist eine Maschine. Das ist das Verdienst des trainers und das Ergebnis der Arbeit im Training
Newcastle verhandelt mit Coutinho-Agenten